gibt es eine strafe für "falsches anschnallen"?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie manche hier schon sagten falsch anschnallen ist ne widrigkeit. Nur hatte das gleiche prob und sollte 30€ zahlen. Naja hab ich da auch geweigert da NIERGENDS geschrieben steht das unter den achsels anschnallen verboten ist. Naja und in diesem Rechtsstaat hat man auch mal glueck und musste nicht zahlen. Also infomieren ist doch mal zum vorteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich. Falsch angeschnallt zählt wie gar nicht angeschnallt. Dafür musst du in deinem eigenen Interesse immer die Zeit haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allocigar78
06.10.2010, 19:55

ich möchte sogar behaupten, daß er dies absichtlich gemacht hat und nicht aus Zeitgründen, denn ich behaupte weiter, es kostet mehr Zeit, den Gurt unter die Axeln zu legen, als sich normal und somit richtig anzuschnallen.

0

das war absolut korrekt von ihm, denn auch das anschnallen muss ordnungsgemäß erfolgen. und das sieht so aus, dass es über den armen ist. sonst wäre deine sicherheit nicht im gleichen maße gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsches Anschallen ist gleich nicht anschallen.

Denn so wie du angeschallt warst bestand ja gar keine Sicherheit. Da hättest du dir gleich einen Gürtel ums Becken schallen können und den Gürtel am Sitz befestigt. Kommt im Ergebnis aufs gleiche raus.

Sicherheit ist gleich NULL.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Dir kann ja sonstwas passieren, wenn Du den Gurt nicht richtig anlegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob das nun rechtens war oder nicht ist eigentlich egal, ich weiss von vielen leuten , dass in unserem ach so tollem ´rechtsstaat´ polizisten unantastbar sind, und das , wenn sie wollen , dich für jede nochso kleine "tat" belangen können. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allocigar78
06.10.2010, 19:54

was heißt hier "noch so kleine Tat" - der Sicherheitsgurt wirkt einfach nicht richtig, wenn er unter den Axeln getragen wird - das ist dann ja kein Dreipunktgurt mehr, sondern fungiert nur noch als Beckengurt!

0

Was möchtest Du wissen?