Gibt es eine Strafe für das Stören bei der Hilfeleistung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na ja, sollte die Störung dazu führen, dass lebensrettende Maßnahmen behindert werden, so wäre eine Verurteilung von fahrlässiger bis hin zu vorsätzlicher Körperverletzung oder eines Tötungsdeliktes möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn einsatzkräfte/ Sanitäter gestört werden ja, aber sonst.....keine Ahnung. Wenn die Person wirklich " aktiv" Sabotiert hat, ganz sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du z.B. Gaffer? Also wenn sie selbst nicht helfen und sich nützlich machen, würde ich es persönlich auch als unterlassene Hilfeleistung sehen und sowas kann geahndet werden. Jedoch kommt es denke ich immer auf den Kontext an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von redfire59
12.11.2015, 00:06

Ich meine mehr so (hab ich tatsächlich mitbekommen), dass bei der Herzdruckmassage (man muss bis 20 oder 30 zählen) welche drum herum standen die den Ersthelfer nicht möchten und dann (ERNSTHAFT) angefangen haben durcheinander zu zählen, damit der Helfer nicht richtig zählen kann. Das finde ich ehrlich gesagt echt schlimm weil sie ja so eigentlich dazu beigetragen haben dass die Person stirbt...

0

Was möchtest Du wissen?