Gibt es eine Stille Abmahnung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, du kannst es nicht sein, da eine Abmahnung immer der abgemahnten Person offiziell vorgelegt und entgegengenommen werden muss.

Eine abgemahnte Person muss doch Kenntnis über die Abmahnung haben, um entweder gegen die Abmahnung oder die Gründe vorgehen zu können.

Dass der Name im Meeting nicht genannt wurde, ist meist ein fairer Zug der Vorgesetzten, damit das Gequatsche unter den Mitarbeitern kein Futter erhält.

Was bringt dir das, wenn du den Namen weißt?

Nix.

DarthMario72 23.02.2017, 11:50

Dass der Name im Meeting nicht genannt wurde, ist meist ein fairer Zug der Vorgesetzten, damit das Gequatsche unter den Mitarbeitern kein Futter erhält.

Wieso fairer Zug? Es geht die Kollegen aus datenschutzrechtlichen Gründen ganz einfach nix an!

0

Warum sollte in einem Meeting öffentlich gesagt werden, wer eine Abmahnung erhalten hat? Das geht nur den AG und den betroffenen AN etwas an. Hättest du eine oder mehrere Abmahnungen erhalten, wüsstest du davon.

Wolfgang57234 23.02.2017, 11:00

Warum sollte in einem Meeting öffentlich gesagt werden, wer eine Abmahnung erhalten hat?

Richtig. Sowas nennt man Datenschutz

1

Hallo.

Eine stille Abmahnung ist hier bekannt als : Wenn der Chef sagt einmal noch dann ist eine Abmahnung fällig.
Die hat allerdings keine Rechtskraft. und ist als mündliche Warnung gedacht.

Eine schriftliche Abmahnung wird der Chef und du wissen, sonst nur die Personalabteilung,  wenn der Chef das nicht selber macht.
Das sind aus Datenschutz Gründen auch so gewollt.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Zumindest der Abgemahnte muss immer darüber informiert werden. Sonst hat eine Abmahnung ja gar keinen Sinn. Man muss ja wissen, dass man etwas falsch gemacht hat um es dann in Zukunft nichtmehr zu machen.

nein, derjenige der schriftlich oder mündlich abgemahnt wird, weiss das auch.

Nein, du warst nicht gemeint. Es kann keine Stille Abmahnung geben. 120%. 

Was möchtest Du wissen?