Gibt es eine starke Wlan-Antenne/Karte für PC?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

wenn du die Möglickeit hast eine LAN-Verbindung zu nutzen, kannst du mit Hilfe eines Gigbit-Switchs deine LAN-Anschlüsse vervielfachen. Das ist die Methode, die stets eine ungestörte und schnelle Verbindung gewährleistet.

DLAN und WLAN dagegen sind beide als kritisch einzustufen. Bei DLAN ist je nach Leitungsverlegung und Stromnetzqualität eine schnelle Verbindung über drei Stockwerke kaum gewährleistet, die Stromphase sollten gleich sein; Fehlerstromschutzschalter und Zähler können die Verrbindung empfindlich stören.

WLAN hingegen dürfte über 3 Stockwerke nur dann funktionieren, wenn du auf etwa halbem Weg einen Switch einsetzt. Damit ist gleichzeitig auch eine Versorgung weiterrer WLAN-Geräte im gesamten Haus möglich. Als Repeater empfehle ich nur das Beste, sonst hat man das Problem, ddas es trotz guter Signalstärke in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen zu kurzen Signalunterbrechungen kommt. Nach langem experrimentieren empfehle ich Geräte der Fa. AVM, z.B. den Repeater 310. Damit erreiche ich stabile 140 Mb/s über drei Stockwerke.
Bei WLAN-Karten hat man dass Problem, dass die Antennen sehr ungünstig hinter dem PC angebordnet sind. Damit kann man keine große Reichweite erzielen, da die Funkwellen vom Metallgehäuse und der Bodenn#ähe negativ beeinflusst werden. Man benötigt also zusätzliche Antennen mit Ständer, die man dann an der Karte anschließen kann. Ein guter USB-WLAN-Stick mit langem Kabel und Standfuß ist m.E. da eine preiswertere Alternative.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast also den Router in der Nähe vom PC und willst trotzdem eine WLAN-Verbindung aufbauen?

-> dann wäre einfach ein Switch für unter 10 Euro die einfachste Lösung. Kauftipp: TP-Link TL-SF1005D

Du hast keine Möglichkeit den PC per Kabel anzuschließen und willst unbedingt per WLAN verbinden?

-> dann kannst du entweder ein Repeater ein Stockwerk tiefer einrichten oder direkt oben im zweiten Stock. Kauftipp:TP-Link TL-WA850RE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magentazwei
09.02.2017, 15:25

nein er ist WEIT weg deshalb eben

0

Am besten fährst du, solange es der selbe Stromkreis ist, mit einem D-Lan Adapter. 

https://www.voelkner.de/products/424962/Devolo-Powerline-Starter-Kit-500-MBit-s-dLAN-500-duo.html?ref=43&products_model=Y83799&gclid=CO3y3vXh_9ECFe4Q0wodBJAEJg

Es gibt noch andere Versionen der Adapter, sind besser aber auch teurer..

Im Übrigen haben diese Geräte öfters Probleme.. würd ich aber trotzdem nem W-Lan vorziehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die reichweite von WLAN ist durch mehrere Faktoren limitiert. Die REgulierungsbehörden sorgen mit geringen Sendeleistungen dafür, dass Nachbarn nicht gestört werden. Die WLAN Physik hat auch ihre Limits und am Ende darf das ja alles auch nicht viel Kosten, nicht wahr?

Der besetzte LAN Port ist gar kein Problem. Switches gibts von 4 Ports (sehr preisgünstig) bis 576 Ports (n'bisschen teurer).

Das Kabel nach unten sollte CAT5e oder besser sein. notfalls liefert dir sogar eine 4adrige Telefonleitung solide 100mbps.

DLAN...wenns keine alternative gibt.

DP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da der LAN Port schon besetzt ist.

Dann hau halt ein Switch dazwischen, ist billig und problemlos möglich an jedem Ort.

2 Stöcke tiefer

Wird kaum klappen, wenns jetzt nicht klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nur der einzelne LAN-Port das Problem ist, warum nicht einfach einen Switch benutzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?