Gibt es eine sportpflicht an Schulen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt einen Lehrplan, genannt Curriculum, der vom Kultusministerium jedes Bundeslandes verfasst wurde und der die einzelnen Fächer festgelegt hat. Dazu gehört auch Sport und die Schule ist verpflichtet, Sportunterricht zu erteilen.

Aber:

Wenn zu wenige Lehrer da sind und die Schulbehörde nicht willens ist oder keine Möglichkeiten hat, Lehrkräfte von anderen Schulen für euch abzuordnen oder gar neue Lehrer einzustellen, welche Möglichkeiten hat dann eine Schulleitung noch, um das Minus auzufangen?

Lehrer könnten zu Überstunden verpflichtet werden. Das wird bei kurzfristigen Krankheitsfällen auch gemacht. Da diese Überstunden aber nicht ausbezahlt werden, sondern wieder abgebaut werden sollen (was nicht so ohne weiteres möglich ist), haben viele Lehrkräfte 50 und mehr Überstunden. Diese Möglichkeit fällt also bei längerfristigen Fehlzeiten aus.

Da kann die Schule gar nicht andes reagieren als mit Unterrichtsausfall. und da sagt sich jede Schulleitung, besser Sport fällt aus als Mathe, Englisch, Deutsch.

 

Naja, wenn es nicht genug Lehrer gibt, dann können die ja schlecht Sportuntericht geben.

Ich schätze gesetzlich verpflichtet sind sie bei Sport (sowie zB auch bei Musik oder Kunst) nicht. Bei Hauptfächern schon eher (auch wenn ich schon erlebt habe, dass es 1 Jahr lang kein Englisch gab und die Schüler dafür ein zusätzliches Jahr machen mussten)

Lg

Nein, muss man nicht, ledeglich beim Abitur muss soweit ich weiß ne Sportnote vorhanden sein.

Was möchtest Du wissen?