Gibt es eine Software die gesprochens Englisch in Deutsch übersetzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So etwas gibt's nidht und wird es wahrscheinlich auch in 50 Jahren noch nicht geben. Sprachen sind in ihrer Struktur für Automaten zu kompliziert. Bis dahin können dies nur MENSCHEN, die des gelernt / studiert haben . Man nennt sie DOLMETSCHER.

Hallo,

das funktioniert schon beim 'schriftlichen' Übersetzen mit dem Google-Trottel und Konsorten nicht und beim 'mündlichen Dolmetschen' (z.B. Audio Files) schon gleich gar nicht!

Der beste Übersetzer ist immer noch der aus Fleisch und Blut - also der Mensch - denn der Babelfisch (engl. Babel Fish), das fiktive Lebewesen aus dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, das man sich ins Ohr einführt und dem Träger ein Verständnis aller gesprochenen Sprachen ermöglicht, ist noch nicht entdeckt und/oder erfunden.

Und der populäre Internet-Übersetzungsdienst Babel Fish, der nach diesem Vorbild benannt wurde, reicht - wie andere online Übersetzer – bei weitem nicht an sein Vorbild heran.

Außerdem

• ist Sprache lebendig ist und ändert sich

• haben die meisten Wörter mehr als eine Bedeutung

• haben Wörter je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen.

• verwenden maschinelle Übersetzer i.d.R. die am häufigsten vorkommende Übersetzung eines Wortes

• können maschinelle Übersetzer nicht "zwischen den Zeilen lesen"

• berücksichtigen maschinelle Übersetzer weder die Grammatik,
noch die unterschiedliche Satzstellung im Deutschen und in der Fremdsprache.

Deshalb können maschinelle Übersetzungen höchstens als Gerüst für eine Übersetzung dienen und müssen immer sorgfältig nachgebessert werden.

Meist geht es schneller, Übersetzungen gleich mit Hilfe eines guten Wörterbuches (Langenscheidt, Pons, Collins, etc.) oder mit online-Wörterbüchern (pons.com, dict.cc, leo.org, etc.) selbst zu machen.

Was natürlich ein gewisses Maß an Grundkenntnissen in der jeweiligen Sprache voraussetzt.

AstridDerPu

Schwierig wird es, wenn man die gesprochenen Wörter nicht mir Schrift gleichsetzen kann! Als Muttersprachler kann ich den Sinn des Wortes erahnen, wenn ich den gesamten Text zusammensetze, selbst wenn seltene Wörter verwendet werden. Hätte angehen können! Das wäre ja noch mal ein "Meilenstein" das zu erschaffen!

0

Nein, nicht wirklich. Ich kann mir aber vorstellen, dass es Prototypen gibt, schließlich gibt es Spracherkennungsprogramme und es gibt Übersetzer. Wenn man beides kombinieren würde hätte man dein Programm. Aber da sowohl ersteres als auch letzeres Programm Fehler macht, würde die Kombination noch fehlerhafter sein. Da bleibt dir wohl nichts anderes, als Englisch zu lernen und es selber zu verstehen.

Bei Star Trek gibt es das.

Auf der Erde im 21. Jahrhundert nicht. Ähnlich wie Beamen, holografische Ärzte usw.

Nein, natürlich nicht.

Hast du ne Ahnung, wieviel Rechenleistung dazu nötig wäre???

Wenns sowas gäbe, wären simultanübersetzter zb im Europparlament arbeitslos, oder bei Interviews-

Schon mal iergendwo gsehn?

Was möchtest Du wissen?