Gibt es eine schlimmeres verbrechen, als Mord?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

völkermord

Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen...läuft aber alles auf der Kriegsschiene bzw. Völkerrecht...

Stimmt es das Mord(totschlag) verjährt?

Also zb man hat jemanden umgebracht und das verbrechen wird nicht aufgedeckt, wird dann das strafverfahren nach 15-30 jahren eingestellt ?

...zur Frage

wie wird ehrenmord in deutschland bestraft?

hallo wie wird ehrenmord in deutschland bestraft? zb im koran steht frau muss bis zur hochzeit jungfrau sein aber bei muslime ist das so wenn die frau keine jungfrau ist machen die ehrenmord damit die ehre sauber ist. wie wird das bestraft in deutschland? ist das mord lebenslange haft oder totschlag 5 jahre haft? das ist NUR EINE FRAGE OK???? MICH INTERESSIERT DAS

...zur Frage

Warum wird Vergewaltigung nicht härter bestraft?

Wie kann es sein, dass Vergewaltiger oft nur solch lächerlich niedrigen Strafen bekommen? Teilweise nur Haftstrafen auf Bewährung!

Wie rechtfertigt sich das? Vergewaltigung ist nach Mord doch fast das schlimmste Verbrechen, das man überhaupt begehen kann. Es zerstört die Leben der Opfer, oftmals erholen sich diese Menschen nie wieder vollständig und es bleiben psychische Schäden.

Frauen (teilw. auch Männer) können in einigen Fällen nie eine richtige Beziehung führen, weil sie die Panik packt, wenn der Partner mit ihr Sex haben will. Erinnerungen kommen hoch und das lässt sich wenn überhaupt nur mit teuren Therapien beheben?

Das geringe Straftmaß ist doch der blanke Hohn für die Opfer. Warum wird nicht an härteren Strafen gearbeitet?

...zur Frage

Wieso sind bei uns Strafen für Verbrechen vergleichsweise milde?

Wieso sind in D die Strafen im Gegensatz zu andere Ländern, bestes Beispiel USA die Strafen für Verbrechen so unverhältnismäßig? Ein Einbrecher in Deutschland z.B. kommt, wenn er Glück hat mit einer Bewährungsstrafe davon, in USA möchte ich das bezweifeln, Wiederholungstätern droht dort im Ernstfall 25 Jahre, bei besonders schweren Raub auch mal lebenslang (kein Raubmord). Ein Wiederholungstäter der in D beim Einbrechen erwischt wird, ist nach spätestens 5 Jahren wieder frei. Was hat man in D davon, diese Täter so milde zu bestrafen? Man kann das auch an Kapitalverbrechen beobachten wie Mord, wo ein Mörder nach 15 Jahren wieder frei kommen kann, wenn er nicht in Sicherungsverwahrung kommt, in den USA gibt es dafür lebenslang bis Todesstrafe, die ich aber für ungerecht halte, sag ich dazu. Wieso lässt man hier also solche milde walten? Seid ihr der Meinung so wie es ist, ist gut oder sollten Strafen höher sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?