Gibt es eine Satelieten Schüssel bzw. Antenne die man im Zimmer unterbringen kann.

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

da muss ich dich leider enttäuschen, die frequenzen vom satelitenfernsehn sind so hoch, dass sie keine feste matherie durchdringen... das heißt, selbst direkt hinter der fensterscheibe hättest du VIELLEICHT mit einer 180 cm Schüssel ein wenig empfang... dann müsste die aber seeeeehr genau ausgerichtet werden, da so ein satelitenspiegel wie ein teleobjektiv wirkt, je weiter der LNB vom Spiegel weg ist, desto genauer muss die Antenne auf den Sateliten zeigen, um ihn auch zu treffen.

aus meiner sicht hast du exakt 2 optionen:

a.) du montierst dir mit erlaubnis des vermieters eine schüssel an der Außenwand des Hauses. ich rate dir zu einer technisat antenne (die kleine quadratische)

oder

b.) du abonierst bei unitymedia, kabel BW oder Kabel Deutschland ein entsprechendes Paket, da gibt es mittlerweile auch einige HD Programme... schade nur, dass die deutschen so träge sind :-/ in keinem anderen land europas wird noch überhaupt analog gesendet. sollen doch die kabelkunden, die noch analoges kabelfernsehn empfangen sich eine settopbox holen... dann wären deutlich mehr kappazitäten im kabelnetz für schnelles internet und fernsehn in digitaler hd qualität frei...

lg, anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unlocker
02.04.2012, 08:42

doch, in Österreich hat z.B. UPC nach wie vor mehr als 30 analoge im Kabel. Und das bleibt vorläufig auch so, so lange die Frequenzen nicht für Gigabit-Internet gebraucht werden. Digitale HD-Programme gibts auch genug, mir reichen aber die analogen. Sonst bräuchte ich auch 3 Digitalboxen von UPC

0
Kommentar von Commodore64
02.04.2012, 17:10

selbst direkt hinter der fensterscheibe hättest du VIELLEICHT mit einer 180 cm Schüssel ein wenig empfang...

Kommt drauf an. Bei reinem Glas reicht auch eine 60er. Ist die Scheibe aber mit Feuchtigkeit beschlagen oder mit einer Metallschicht bedampft (hochwertiges Fensterglas, heute Standard), reicht noch nicht mal eine 10 Meter Schüssel!

Bei einem nicht gerade >50 Jahre alten Fenster kann man aber davon ausgehen, dass die Wand daneben besseren Empfang gibt...

0
Kommentar von raster280
02.04.2012, 21:37

fensterglas reflektiert das signal da metallbedampft, egal wie dünn die scheibe ist es wird dahinter kein empfang möglich sein

0

Es gibt die Mödlichkeit, eine Schüssel auch "Liegend", also um 90 Grad gekippt, zu betreiben. Klar, es sammelt sich Wasser drin, was mit ein paar kleinen Löchen kei nProblem wäre, aber Schnee müsste man fegen. So im Liegen fällt eine Schüssel halt fast nicht auf und wenn sie dann auch noch durchsichtig ist... . Es gibt auch so kleine platte quadratische Antennen, die sammeln direkt die Wellen ohne Reflektor. So eine im Blumenkasten fällt eigentlich nicht auf. Und durchs Fenster kommt man mit speziellen, ganz platten Kabelstücken ohne eine Loch zu bohren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch geht das. Aber sobald da Bleche, was lebendes oder was mit Wasser drauf im Weg ist, reißt die Verbindung ab. Eine Satellitenschüssel funktioniert hervorragrnd durch eine trockene Ziegelmauer, Kalksandstein oder Beton.

Sobald da aber Feuchtigkeit im Spiel ist, wird das Signal blockiert. Regnet es gegen die Wand oder die zieht irgendwie feuchtigkeit, ist der Empfang für Stunden oder gar Tage weg.

Sind Metallteile (Lufthaken für die Verklinkerung, andere verstärkungen) in der Wand ist der Empfang so oder so nicht möglich!

Und wer will sich denn schon eine 60cm bzw. 90cm Durchmesser Schüssel ins Wohnzimmer stellen?

Eine 95er Schüssel in einer Abstellkammer montiert die durch eine reine Ziegelstein Wand zu einer überdachten Veranda "guckt" ist kein Problem! Alles andere dagegen mehr oder weniger schon!

Am besten ist immer noch eine Schüssel am Balkon, Kabel kann man mit speziellen flachen leitungen durch ein Fenster ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?