Gibt es eine reine Industriestadt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frankfurt-Niederrad ("Bürostadt") geht zumindest sehr stark in diese Richtung! Ist jedoch "nur" ein Stadtteil.

Früher war die SIedlung nach Feierabend im Grunde ausgestorben.. da war keiner mehr, die Stimmung war beinahe gespenstisch. Inzwischen gibt es dort auch Wohnbebauung, aber in der Minderzahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fibusstar
08.02.2017, 13:36

Ja auch Stadtteil wäre okay. Mich hat das einfach mal interessiert ob es irgendwo so etwas gibt. Wirklich Einwohner gegen Null und dann viel Industrie. Danke für deinen Kommentar! :-)

1
Kommentar von zalto
08.02.2017, 15:34

Frankfurt-Flughafen ist noch extremer:  Das ist ein eigenständiger Frankfurter Stadtteil mit 20 km² Fläche und nur 211 Einwohnern.

2

Stadteile oder Ortsteile gibt es sicher noch, aber eine Stadt braucht ja Einwohner, sonst ist es keine Stadt; es gibt ja so ein paar auflagen um ein Ort oder eine Stadt zu sein und dazu zählt glaub ich auch das man Einwohner braucht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der DDR gabe es "Städte" mit extremer Industriedichte, z.B. Bitterfeld, Leuna, Wolfen. Da wollte keiner mehr wohnen, da die Umweltverschmutzung unterträglich war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?