Gibt es eine Regel zum Auflösen der Divisionsklammern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was verstehst du unter Divisionsklammern? Klammern mit einer Division innen drin oder eine Division durch eine Klammer?

Wenn die Division in der Klammer ist, kannst du die Klammer einfach weglassen, weil dann sowieso Punkt vor Strich steht.

Beispiel: 5+(6:2) = 5+6:2 = 5+3 = 8

Wenn durch die Klammer dividiert wird, kommt es darauf an, was in der Klammer steht.

Wenn eine Punktrechnung in der Klammer ist, tauschen sich die Rechenzeichen, also aus Faktoren werden Divisoren und umgekehrt:

10:(5:3*2) = 10:5*3:2 = (10*3):(5*2) = 30:10 = 3

Wenn in der Klammer eine Strichrechnung ist, ist es komplizierter. Dann muss die zuerst ausgerechnet werden. Alternativ kann man nur die einzelnen Summanden mit dem Zähler kürzen:

10:(5+20) = [kürzen mit 5] 2:(1+4) = 2:5 =2/5 = 0,4

Ich hoffe, ich habe deine Frage richtig verstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fahrzeugfan
12.07.2016, 17:04

vielen vielen dank jetzt habe ich es verstanden und dank für die mühe die du dier gegeben hast

0

Wenn du Konstrukte wie a/(b+c) meinst, kannst du die dritte binomische Formel anwenden und Zähler und Nenner mit (a-c) erweitern. Raus kommt (a(b-c))/(b^2-c^2), das kann dir vielleicht weiter helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist das was für Dich!

Würde mich jedenfalls freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fahrzeugfan
12.07.2016, 16:44

ok danke

0

Was möchtest Du wissen?