Gibt es eine Regel, wie man binomische Formeln am schnellsten als solche entlarven kann?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am einfachsten ist die 3. binomische Formel (Regel) zu erkennen, nämlich wenn Du eine Differenz aus 2 quadratischen Termen vorliegen hast, also z. B. 4x²-9y².

Ansonsten wenn 2 von 3 Summanden quadratisch sind, wäre eine der ersten beiden Formeln möglich. Ziehst Du dann die Wurzel dieser beiden Summanden und ist der 3. Summand dann doppelt so groß wie das Produkt dieser Wurzeln, dann passts.
Beispiel: 9x²+4y²-12xy. Die ersten beiden sind quadratische Summanden. Deren Wurzeln: 3x und 2y. Das Produkt davon: 6xy.
Davon das Doppelte: 12xy (passt). Wegen dem Minus ist es der 2. Binom, also (3x-2y)².

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

in binomischen Formeln kommen immer zwei Quadrate vor:

a²+2ab+b²; a²-2ab-b²; a²-b².

Halte nach ihnen Ausschau.

Auch Terme wie 4x^4*y² oder 9x²y² sind verdächtig.

Ansonsten gilt: Übung macht den Meister.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 3 binomischen Formeln sind selbst die Regel ;-)
Lern die auswendig, dann weißt du, welche Form ein Term haben muss, damit eine der 3 binomischen Formeln passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übung sowas bekommt man nicht einfach so über Nacht hin.

Halt einfach immer Ausschau nach (a+-b) kombinationen.

In Klassenarbeiten werden sie meistens offensichtlich zum vorschein gebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier vorwärts und rückwärts üben und Übungsaufgaben lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann binomische Formeln nicht entlarven.

Man kann aber auf einen vorhandenen Term die binomischen Formeln anwenden. Ob das geht und welche der drei erkennt man durch angucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?