Gibt es eine Regel, wann ein Schiedsrichter beim Fußball wie oft und wie lang pfeift?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau mal hier nach:

http://www.dfb.de/index.php?id=56

Da findest Du erstmal das Regelwerk vom Fußball.

Und die Länge des Pfiffs ist nicht vorgeschrieben, die Schieris machen das individuell aber mit dem Bewusstsein, dass ein Pfiff eine psychologische Wirkung hat.

Nochmal kurz zu der Anzahl, der Schiedsrichter pfeifft um das Spiel zu unterbrechen, warum und wieso er das muss/macht steht im Regelwerk.

Ein kräftiger Pfiff nach einem bösen Foul signalisiert dem Täter gleich, dass er Schei... gebaut hat. Bei nem klaren Abseits brauch man nicht stark pfeiffen, da es meist klar ist. ;-)

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Gibt es denn irgendwelche Gängigen oder häufig benutzten Pfiffarten (z.B. kurz, kurz, lang) für eben solche Sachen wie Anstoß, Ende erster Halbzeit, Beginn der zweiten Halbzeit, Ende der Begegnung?

0
@minko80

Der Anpfiff ist meistens ein Pfiff in lang.

Der Halbzeitpfiff ist in der Regel: kurz, lang oder kurz kurz lang.

Der Abpfiff: kurz kurz lang...oder auch lang kurz lang.

Elfmeterpfiffe sind in der Regel lang und kräftig.

Bei ner "Rudelbildung" oder um ein Spieler zu sich zu zitieren wird in der Regel mehrmals kurz gepfiffen.

Und der Rest kommt immer auf den Gesamtumstand an, wenn es was derbes ist und der Schiri zeigen will, ich bin der Boss auf'm Platz, dann meist lang und kräftig.

Bei Kleinigkeiten, wie z.B. falscher Einwurf, meist nur kurz.

0
  1. léise und kurz
  2. ein kurzer pfiff und ein langer pfiff
  3. leise kurz
  4. ein kurzer pfiff ein mittellanger und ein langer

so mache ich es

Danke für die Antworten!

Was möchtest Du wissen?