Gibt es eine Regel für "sein" und "haben"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Transitive Verben ( =Verben mit Akkusativobjekt) bilden das Perfekt mit "haben": Ich habe den Wagen gefahren. Ebenso reflexive (auf das Subjekt sich zurückbeziehende) Verben: Ich habe mich geschämt. Intransitive Verben, die ein Geschehen in seinem unvollendeten Verlauf, in seiner Dauer ausdrücken, bilden es ebenfalls mit "haben": Wir haben gut geschlafen. Die Rose hat kurz geblüht. Intransitive Verben,die einen neuen, erreichten Stand bezeichnen, bilden das Perfekt mit "sein": Ich bin mit dem Auto nach München gefahren. Die Rose ist verblüht. Das wäre die Grundregel; es gibt allerdings Schwankungen, z. B. im Norden Deutschlands wird anders verfahren als im Süden. Er ist gealtert. Er hat gealtert. (Schwankung, je nach dem, wie man den Vorgang betrachtet.) Bei "sitzen, stehen,liegen" ist der Nord-Süd Unterschied besonders deutlich. Bei den Verben der Bewegung ist die Bildung vom Standpunkt des Sprechers abhängig. Sieht er den Vorgang, die Dauer der Bewegung, dann heißt es: Ich habe früher sehr viel getanzt. Sieht er die Ortsveränderung, dann heißt es: Ich bin durch den ganzen Saal getanzt. Der Gebrauch von "sein" nimmt bei den Bewegungsverben immer mehr zu. Insgesamt ist das eine auch für Deutsche manchmal nicht ganz durchschaubare Sache.- Es ist klar, dass die Bildung dann auch in Plusquamperfekt und Futur 2 entsprechend anders lautet: Ich war.../werde sein oder: Ich hatte.../werde haben. "lachen" ist intransitiv, aber drückt ein Geschehen in seiner Dauer aus, also: Ich habe gelacht. Bei "laufen" ist der Gebrauch schwankend. Die ältere Form wäre: "ich bin gelaufen". Aber: auch die Form "ich habe gelaufen" ist akzeptabel. Bei Unsicherheiten empfiehlt sich der "Duden", der jeweils die Perfektbildung angibt.

wie du schon schön in deinem beispiel siehst, werden verben der bewebung mit sein, alle anderen mit haben versehen. ich bin gefahren, ich bin gelaufen ABER ich habe gelacht, ich habe gekocht. alles roger?

Ich habe das Auto in die Garage gefahren. (transitives Verb) Ich bin mit dem Auto gefahren. (intransitives Verb)

0

Was möchtest Du wissen?