Gibt es eine Rechtsgrundlage, dass wir einen Zaun ziehen müssen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist Landesrechtlich geregelt, also in jedem Bundesland anders. Am besten rufst du bei der Stadt an und erkundigst dich. Wenn ihr wirklich einen Zaun bauen müsstet, ist es wichtig, bestimmte Auflagen zu erfüllen, z.B. muss der Zaun dann eine bestimmte Höhe haben, so dass der Hund nicht einfach über den Zaun springen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... bei uns schreibt die Bauordnung vor, wer für welche Seite des Grundstücks dafür zuständig ist. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
10.11.2015, 14:52

auszug:

Ihre Entscheidungsfreiheit, Ihren eigenen Grund und Boden durch einen Zaun oder eine andere Grenzeinrichtung einzufrieden (vgl. Abschn. 3), ist in fast allen Bundesländern durch gesetzliche Einfriedungspflichten beschränkt. Diese knüpfen allerdings an äußerst unterschiedliche Voraussetzungenan.»» Beispiel:–– In Baden-Württemberg besteht eine Einfriedungspflicht, wenn Ihr Nachbar dies für ein bebautes Grundstück im Außenbereich verlangt und es zu seinem Schutz erforderlich ist.–– In Brandenburg besteht die Einfriedungspflicht entlang der – von der Straße aus betrachtet– jeweils rechten Grundstücksgrenze. Daneben bestehen Ausnahmeregelungen, die von der Einfriedungspflicht befreien oder gar die Einfriedung verbieten. .... somit: Viel Glück.

0

Wahrscheinlich weil ihr die Hunde frei laufen lasst auf dem Grundstück oder? Wollt ihr sie lieber anleinen?

Freilaufende Hunde flössen manchen Menschen Angst ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zaun ziehen um die hunde von nachbars grundstück fern zu halten - oder warum wird das verlangt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?