Gibt es eine politische Entscheidung bei der die Regierung etwas getan hat um wiedergewählt zu werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

eigentlich lässt sich dieses phänomen vor jeder wahl beobachten. vielleicht erinnerst du dich noch an die "herdprämie". Diese wurde vor der letzten wahl eingeführt. damit bekommen familien, die sich selbst um ihre kinder kümmern und sie nicht in den kindergarten bringen geld vom staat. kostet viel und bringt nichts. kinder müssen in den kindergarten um soziales verhalten zu lernen. vor allem arme familien oder ausländiche familien denen das konzept eines kindergartens fremd ist haben sich eher für das zusätzliche geld entschieden als ihre kinder in den kindergarten zu geben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aufgabe der Regierung ist ja grade den Bürger zufrieden zu stellen.
Ja natürlich ist jede Entscheidung davon abhängig wie sie beim Volk wirkt.
Beispiel Hartz IV
kostet den Staat jährlich Millionen
Bringt ihm nichts ein
Vermittelt beim Bürger das Gefühl immer vom Staat Hilfe zu bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
31.10.2016, 21:29

Bitte? Nimmst du ernsthaft Harz IV als Beispiel für sinnlose Maßnahmen, um sich beliebt zu machen? xD

Das hat Schröder damals den Kopf gekostet und hängt der SPD bis heute nach.

Und die Reform war aus wirtschaftlicher Sicht unglaublich sinnvoll, wovon der Staat sehr viel hat.

0
Kommentar von Licker
31.10.2016, 22:07

keine sinnlose Maßnahme aber eine teure

0

Was möchtest Du wissen?