Gibt es eine Organisation die sich gegen Hundekämpfe einsetzt bzw die geschädigten Tiere pflegt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, den örtlichen Tierschutzbund. Außerdem gibt es Einrichtungen, die verletzte und eingezogene Kampfhunde pflegen. Gab mal einen Bericht bei "Tiere suchen ein Zuhause" über eine Einrichtung. Meines Wissens in Brandenburg. Bei Verdacht auf Hundekämpfe geht auch Anzeige bei Polizei oder Ordnungsamt. Bei aller Tierliebe hier an den Eigenschutz denken. Bei ordentlicher Anzeige werden die Daten aufgenommen und wenn sich so ein Typ einen Rechtsanwalt nimmt, bekommt der Akteneinsicht und hat die Daten des Anzeigenden.

Aha.... das ist ja blöd das sowas bekannt werden würde für den angezeigten!!!! Aber ich will auch niemanden anzeigen... ;)

0

Dafür sind auch die Veterinärämter zuständig

Vllt bekommt man da ja auch Infos!!!!!

Irgendwas muss ja mit den Hunden passieren! Also ob die ins Tierheim kommen oder so.....

0

Ja ich dachte das es vllt eine Organisation gibt die sich nur um dieses Problem kümmert.....

der Tierschutz setzt sich ein! Wo gibt es denn das noch?

wende dich mal an die Arche90

Bestimmt. Und wenn Du nicht zu bequem zum googeln bist, findest Du sicher einige.

Ich hab eingegeben bei google: Organisation gegen illegale Hundekämpfe , aber nix wirklich gefunden!!!!

Vllt kann man beim Tierschutzbund ja mal fragen ob die eine Organisation kennen....

0

Aktion Tier, Tierheime, Tierschutzorganisotionen

Was möchtest Du wissen?