Gibt es eine Online Bücherei für Fernstudenten?

5 Antworten

Du besorgst Dir erst mal einen Mitgliedsausweis der örtlichen öffentlichen Bibliothek. Über diese kannst Du die Fernleihe nutzen. Die Fernleihe eröffnet Dir je nach Anschluss der örtlichen öffentlichen Bibliothek den Zugang zu der Deutschen Staatsbibliothek zu Berlin, der Bayrischen Staatsbibliothek München oder / und der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe. Allen drei Bibliotheken muss von jedem Buch, jeder Zeitschrift und jedem Magazin jeweils ein Beleg-Exemplar zugesandt werden. Teilweise kannst Du dann die Literatur ausleihen, teilweise ist sie digitalisiert und Du kannst sie als Mitglied online lesen. Das kommt halt drauf an. 

Ansonsten sollte ein seriöses Fernstudium Auskunft darüber geben welche Universitätsbibliotheken von den Teilnehmern genutzt werden können.

Die Kreisbibliothek Euton bietet dir, wie alle öffentlichen Bibliotheken, eigentlich alles, was du brauchst und besorgt dir über Fernleihe auch Bücher und E-Books, wenn als E-Book verfügbar, , die du nicht kaufen möchtest / kannst sowie alle Artikel aus Fachzeitschriften als Fotokopie. Ruf an, geh hin oder wende dich online an sie. Aber ich würde einmal persönlich dorhtin gehen, denn du wirst ja auch einen Bibliotheksausweis brauchen, und lass dich vom Fachpersonal beraten, dafür sind die da!

Kreisbibliothek Eutin

Schlossplatz 2

23701 Eutin

Tel: 04521 788 740

Fax 04521 788 744

info@kb-eutin.de

Öffnungszeiten

Mo

geschlossen

Di

9:30-18:00Uhr

Mi

9:30-13:00Uhr

Do

9:30-19:00Uhr

Fr

9:30-18:00Uhr

Sa

9:30-13:00Uhr

Bei der Onleihe der Stadtbibliotheken [www.onleihe.net] kann man eBooks (ePub oder pdf Format) kostenlos online ausleihen, wenn man Mitglied einer der angeschlossenen Bibliotheken ist.

Ob es da auch Fachbücher für's Studium gibt, weiß ich nicht. Auf den Internetseiten der Bibliotheken kann man sehen, welche Bücher und eBooks die im Bestand haben. 

Steuerausbildung und Studium

Guten Morgen,

naja, ich stecke in einer schwierigen Lage, und möchte mal die Meinung von euch hören. Ich hab im im Oktober 2013 mit einem Fernstudium der BWL angefangen, und bin jetzt an den Punkt gekommen wo ich mich frage, ob das Studium alleine reicht. Bislang wusste ich eigentlich nicht welchen Beruf ich später in diesem Bereich ausüben wollte. Doch jetzt hat sich in den letzten Wochen und Monaten gezeigt das ich Richtung Wirtschaftsprüfung tendiere. Deshalb meine Frage denkt ihr es wäre sinnvoll eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten anzufangen, umso einen fundierten Einblick in die Arbeit zu bekommen der am nähersten des Berufs vom Wirtschaftsprüfer kommt, und somit schon Berufserfahrung zu sammeln. Nebenbei möchte ich mich mein BWL Studium auf Teilzeit umstellen. Mit der Ausbildung wäre ich wahrscheinlich 2018 fertig, wenn ich dementsprechend langsamer studiere wäre ich wahrscheinlich erst 2019 fertig. Hätte die Ausbildung in der Tasche und ein Jahr darauf mein Studium. Bin aber mittlerweile 24 Jahre alt. Was denkt ihr so? Habt ihr einen Ratschlag für mich? Pro und Contra? Ich bedanke mich schon mal im Voraus für euer bemühen, und wünsche euch allen einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße

...zur Frage

App zum Scannen von Büchern?

Hey!

Gibt es irgendeine App, in der man Bücher lesen kann, die man schon zuhause hat und gekauft hat? Wenn man z.B. den Barcode scannt oder so? Oder weisst ihr evtl auch Apps, die wie eine "Online-Bibliothek" funktionieren?

Danke für die Antworten:3

-reg

...zur Frage

Drittversuch Examen! Woanders schreiben oder einholen?

Hallo alle zusammen,

ich studiere derzeit International Business (BWL auf englisch) in Baden Württemberg. Befinde mich gerade im 3ten Semester meines Studienganges und habe da eine kleine Hürde vor mir.

Ich habe schon zweimal meine Mikroöknomie Examen verhauen. Das erste Mal krankheitsbedingt mit Fieber und das zweite Mal war das Examen einfach unglaublich schwer im Gegensatz zum ersten Mal.

Jetzt stehe ich vor dem dritten und somit letzten Versuch.

Da die einzige Alternative nur der Drittversuch ist, wollte ich wissen ob es denn eventuell eine andere "Umgehensweise" gibt?!

Habe da an einige Alternativen gedacht!

  1. Das Examen an einer anderen UNI / Hochschule zu absolvieren und dann wieder zur alten UNI oder Hochschule zurück zu kehren!?

  2. Das Examen per Fernstudium bzw. durch Online Angebote absolvieren!?

Denkt ihr es wäre möglich?! Die Folgefrage wäre dann, würde meine UNI / Hochschule das Examen akzeptieren? Müssen sie es sogar?

Habt ihr eventuell andere Ideen?

Ich wäre auch sehr sehr dankbar für jegliche Hilfe, Tipps oder Anregungen.

BITTE!!! BITTE!!! BITTE!!! Nur Antworten die mir helfen können. Keinerlei Anregungen wie, "Ist das, das richtige für?", "Vielleicht einen anderen Studiengang?" etc.

VIELEN DANK IM VORAUS!!!

...zur Frage

Buch ist nicht in Bibliothek vorhanden: Kann man es bestellen?

Ich benötige mehrere Bücher für ein Forschungsprojekt. Dafür habe ich schon die Webseiten bzw. Online-Kataloge von mehreren Bibliotheken durchsucht, darunter die große Stadtbibliothek, die Zentralbibliothek der Universität, etc. Leider ist das Buch in keiner der Bibliotheken vorrätig. Es ist nicht mal in der Liste aufgeführt; für die Universität existiert es also quasi nicht.

Was kann ich in dieser Situation machen? Kann ich das Buch für die Bibliothek bestellen lassen? Wo könnte man sich das noch ausleihen?

...zur Frage

Gutes, bezahlbares Fernstudium (Wirtschaft)

Hallo Community,

Ich bin auf der Suche nach einer guten und günstigen Fernhochschule/Universität.

Derzeit studiere ich BWL an einer Hochschule allerdings bin ich damit mehr als unzufrieden, es liegt nur teilweiße an den Fächern ( das Lehrmaterial ist unausgewogen und es wird zu viel Wert auf Masse anstelle auf vertiefung des Wissens gelegt) auserdem möchte ich gerne nebenbei Arbeiten was aufgrund der Präsenzveranstalltungen schwer zu vereinbaren ist, auch das allgemeine Lernklima gefällt mir nicht, die meisten sitzen mit ihren Handys oder Tablets in den Vorlesungen oder reden. Den Dozenten ist dies meistens egal, sie stehen vorne und tragen stur ihr Skript vor.

Viele Fernhochschulen sind einfach zu teuer, ich möchte und kann keine 300 € im Monat bezahlen, 300-350 € im gesamten Semester wären aber vertretbar. Ich würde gerne bei etwas im wirtschaftlichen Bereich bleiben da mir die Materie Spaß macht.

Kennt ihr oder habt ihr vielleicht sogar selbst Erfahrungen mit einer passenden Fernhochschule gemacht? Wisst ihr wie es ist mit bereits abgelegten Prüfungen welche man übernhemen kann ?

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Traumjob gesucht! Fußballverrückter BWL Student

Hallo Leute, ich frage mich seit einigen Monaten, welchen Beruf (realistisch erreichbar) ich ausüben wollen würde, wenn ich die freie Wahl hätte. Quasi mein Traumjob, auf das ich hin arbeiten sollte und mein Weg dahin komplett danach richten sollte. Ich bin zwar mittlerweile zum Entschluss gekommen, dass mein Traumjob etwas mit Fußball zutun haben muss, weil ich ununterbrochen mich nur mit Fußball beschäftige, bei jeder freien Situation Fußball-News lese, bei allen möglichen Online Browser Manager Games aktiv mitspiele (kicker.de / comunio / kicktipp.de), FIFA auf der Console spiele, kein normales Fernsehen mehr schaue (habe SKY und schaue ununterbrochen, wenn ich fernsehe, Fußball... auch wenn gerade das Augsburg - Düsseldorf Spiel vom letzten Wochenende läuft).. Zudem spiele ich auch selbst im Verein Fußball (seit ich 6 bin)....

So, jetzt zu meiner Frage, welche Berufe kennt ihr bzw. fallen euch ein, die für mich interessant sein könnten und die ich in Angriff nehmen sollte? Wichtig ist vielleicht noch, dass ich BWL studiere. Übrigens, Alter: 25.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?