Gibt es eine neutrale Stelle, wo man die Krankengeldabrechnung überprüfen lassen kann?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo oliverus, es gibt 3 Möglichkeiten der Überprüfung. Ich würde dir die Nr. 1 oder Nr. 2 empfehlen: 1.) lege schriftlich Widerspruch ein. Schreibe in den Widerspruch, was du für eine Auffassung hast. Dein Widerspruch geht dann an eine neutrale Widerspruchstelle, die dir dann schriftlich die genaue Berechnung mitteilt. 2.) du rufst den Sachbearbeiter an und bittest ihn, dass sein Vorgesetzter
dich zurückruft. Sag auch ruhig, warum der Vorgesetzte zurückrufen soll.Sag du verstehst die Berechnung nicht und du möchtest von einem n e u t r a l e n Mitarbeiter zurückgerufen werden. Dies stört dem Sachbearbeiter überhaupt nicht. Im Gegenteil, er muss seine Berechnung nochmals genau überprüfen und er ist froh, wenn er den Fall an einen anderen abgeben kann. Glaub mir, dass ist so. 3.) du lässt dir die Unterlagen der Krankengeldberechnung (wichtig: dass ist die Verdienstbescheinigung, die dein Arbeitgeber für die Krankenkasse ausgefüllt hat) zusenden und gehts damit zur Konkurrenz, also einer anderen Krankenkasse. Dies ist zwar ungewöhnlich, aber es ist dein Geld bzw dein Krankengeld. Da darfst du keine Hemmungen haben.

Hoffe, dass ich dir ein bischen helfen konnte.

Das kannst du selbst: Das Krankengeld beträgt 70 % des letzten Bruttoeinkommens, maximal aber 90 % des Nettoeinkommens. Berechnungsgrundlage ist das Einkommen der letzten drei Monate. Sozialversicherungspflichtige Einmalzahlungen wie z.B. Weihnachts- oder Urlaubsgeld der letzten zwölf Monate werden bei der Berechnung berücksichtigt. Das Krankengeld wird tageweise gezahlt, dementsprechend wird auch monatliche Einkommen auf den Tag umgerechnet (1/30). Die Einmalzahlungen der letzten zwölf Monate werden ebenfalls als Durchschnittverdienst pro Tag aufgefasst und gehen mit 1/360 in die Berechnung des Krankengeld-Tagessatzes mit einhttp://www.misterinfo.de/publish/versicherungen/krankenversicherung/krankengeldberechnung-bei-angestellten

Danke, hier kann ich auch keinen Hinweis auf die von der Krankenkasse vor genommene Kürzung finden. Es geht um eine Kürzung, die wegen eines Arbeitsvertrages, der geringere Arbeitsstunden ausweist, vorgenommen wurde. Die tatsächlich angefallenen Arbeitsstunden, die auch in der Gehaltsabrechnung stehen, waren wesentlich höher.

0

Kann die Krankenkasse überprüfen ob ich was verdiene?

Hallo,

es geht um eine Kostenübernahme bei der Pronova BKK. Es könnte sein das ich schwanger bin und bin 17. Da ich noch Zuhause lebe und nichts verdiene und meine Eltern aufkeinenfall was erfahren dürften, könnte die Krankenkasse überprüfen das ich nichts verdiene und mir somit die Kostenübernahme geben? Weil beweisen kann ich es ja auch nicht, habe in 2 Wochen die 10. Klasse des Gymnasiums absolviert, mich von der Schule abgemeldet weil wir wahrscheinlich in paar Monaten auswandern. Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Welche Probezeit im Arbeitsrecht ist gewichtiger, gesetzliche oder vertragliche?

Hallo liebe Antwortenden :-)

Ich hab heute leider meine Kündigung erhalten, innerhalb der gesetzlichen Probezeit.

Einstellung erfolgte zum 01.01.17 mit einer dreimonatigen vertraglichen Probezeit.

Der AG beruft sich nun auf die gesetzliche Probezeit von 6 Monaten.. ist die Kündigung rechtskräftig? Unser BR meint ja..

Gruß Flo

...zur Frage

Krankenkasse kündigen, Nachweis von neuer Kasse nötig?

Ich will aus der gesetzlichen Krankenversicherung raus, weil ich mir die Beiträge nicht mehr leisten kann (selbstständig tätig). Ich habe bei meiner Krankenkasse wegen der Kündigung angefragt. Dort sagte man mir, ich bräuchte dafür den Nachweis, dass ich bei einer anderen gesetzlichen KV versichert bin, wenn ich bei meiner jetzigen KV ausgeschieden bin. Ist es also gar nicht möglich, aus der gesetzlichen KV rauszukommen? Ich bin bei meiner jetzigen KV freiwillig versichert und würde ab sofort die wenigen Arztbesuche, die ich im Jahr machen muss, selbst zahlen. Aber meine Kasse will mich nur aus dem Vertrag rauslassen, wenn ich nachweise, dass ich mich bei einer anderen Kasse versichere. Ist das korrekt oder gibt es doch eine Möglichkeit, komplett aus der gesetzlichen KV rauszukommen?

...zur Frage

Kann man als Selbstständiger in der gesetzlichen Krankenkasse bleiben?

Ich möchte mich selbstständig machen ....Meine Fragen lautet: Kann man als Selbständiger in der gesetzlichen Krankenkasse bleiben? Oder muss man in eine private Krankenversicherung wechseln? Die zweite Frage ist: Kann man als Selbstständiger auch in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen ?

Um rege Beteiligung bitte ich.

...zur Frage

Gesetzliche Krankenversicherung Pause 12 Monate

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob man sich für einen bestimmten Zeitraum bei der gesetzlichen Krankenkasse abmelden kann. Ich habe vor für 12 Monate als Au Pair ins Ausland zu gehen und bin nicht familienversichert, sodass ich, trotz längerfristigen Auslandsaufenthaltes und zusätzlicher Auslandskrankenversicherung, in die gesetzliche Krankenkasse einzahlen müsste. Ist es generell möglich bei der gesetzlichen Krankenkasse zu pausieren?

Danke! MariKat

...zur Frage

Muss ich nachdem ich mein Nettogehalt bekommen habe, noch damit die gesetzliche Krankenkasse zahlen?

Hallo, ich bin ledig, habe keine Kinder und fange an in Vollzeit zuarbeiten. Wie ist es mit den Sozialversicherungen? Es gibt einen AG und AN Anteil. Der AN Anteil wird von meinem Gehalt abgezogen. Muss ich nachdem ich mein Nettogehalt bekommen habe, noch damit meinen Beitrag bei der gesetzlichen Krankenkasse zahlen?

MfG qb

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?