Gibt es eine Moral die für alle verbindlich ist?

3 Antworten

Ja und nein!

Es gibt eine Moral, die nicht im Gesetzbuch steht. Und zwar erwarten Mann und Frau in einer Partnerschaft, dass der Partner treu ist. Der Mann darf in der Partnerschaft keinen anderen Frauen "haben"; Die Frau darf ihrem Manne auch nicht fremd_gehen.

Der Verstoß gegen diese Regeln, kann - muss aber nicht - mit Trennung bzw. Scheidung bestraft werden. Anders gesagt - die Partnerschaft wird zerstört - der Mann verliert die Familie und seine Kinder.

Das ist aber nicht allgemein, sondern eine duch eine bestimmte Kultur geprägte spezifische Moral, wie das Vorhandensein von Mormonen und Moslems beweist...

0

Ich glaube die gibt es. Aber aufgeschrieben hat die soviel ich weiß noch niemand. Man kann Deine Frage glaube ich auch so formulieren: gibt es Dinge, die wirklich jeder klar denkende Mensch als falsch betrachtet (selbst wenn er sie tut) und welche, die jeder als richtig ansieht (selbst, wenn er sie selber nicht - immer - hinbekommt)?

Und ich glaube, ja, die gibt es. Natürlich wird man vermutlich für jeden Vorschlag jetzt jemanden finden, der dagegen redet, aber das ist noch kein gegenbeweis, denke ich.

Ich mache mal Vorschläge für die Liste der Thesen der "allgemeinen Moral":

  • Es ist gut, zu einem Freund zu stehen, wenn der Probleme hat
  • Es ist schlecht, einen Freund im Stich zu lassen
  • Es ist schlecht, für eigene Handlungen nicht die Verantwortung zu übernehmen
  • Es ist gut, von anderen nur das zu verlangen was man selber in der gleichen Situation zu tun bereit wäre
  • Es ist schlecht, anderen Dinge zuzumuten, die man für sich selber ablehnen würde

.... kann man sicher noch um sehr viele Punkte verlängern :-)

Nein, die gibt es nicht

Was möchtest Du wissen?