Gibt es eine Möglichkeit Narben vom Ritzen wegzubekommen?:/

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mit Salbe wirst Du keine Narbe wegbekommen. Das freut den Hersteller, so lange Du an die Wirkung der Salbe glaubst. Nur bei überschießender Narbenbildung (Keloid) gibt es Salben, die ein wenig bringen.

Die Zeit wird dazu führen, dass die Narben immer weniger sichtbar sind. Aber das kann Jahre dauern. Einzelne Narben kann man u. U. durch Operationen weniger sichtbar machen. Das macht der Schönheitschirurg. Die Krankenkasse kommt nur dann auf besonderen Antrag dafür auf, wenn die Narben zu starker seelischer Belastung führen. Der Schönheitschirurg sollte gut ausgesucht sein. Leider gibt es viele Scharlatane, die das schnelle Geld machen wollen. Es ist manchmal nicht leicht erkennbar, ob die Ärzte das gut können oder nicht.

Noch ein Wort zum Ritzen. Hast du das Gefühl, dass das für Dich abgeschlossen ist? Falls nicht solltest Du Dir Hilfe suchen. Es gibt inzwischen Behandlungsmöglichkeiten, die helfen davon wegzukommen. Kein Mensch ritzt sich zum Spaß. Es stehen immer ernste Lebensprobleme dahinter, wobei das Ritzen ein Versuch ist, das aktuelle Lebensgefühl zu verändern, sich sozusagen wieder zu spüren. Dass jemand dahin kommt, passiert meistens durch schwere seelische Verletzungen infolge belastender Erlebnisse. Eine Bearbeitung dieser Dinge kann diese zwar nicht rückgängig machen aber helfen sie hinter sich zu lassen und sich der Zukunft zu öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bephanten wird bei der Wundheilung helfen. aber danach nicht. Wenn die Narbe verheilt ist, kannst du dir überlegen ob du dir das Bi-Oil kaufst kostet bei dm 12 Euro, mir hats sehr gut geholfen, hatte sehr tiefe narben und sind damit sehr schön verblasst. Es ist schon mal gut das deine Mutter davon weiß. Ich wünsch dir alles gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das is normal bei jedem unterschiedlich weil bei jedem die Narbenheilung/bildung anders ist. Bepanthen hilft normalerweise schon. Du musst auch schauen das kein Schmutz rein kommt, aber so lang du n Pflaster drauf hast ist das gut ;)

wenn es verheilt ist aber doch ne Narbe zurück bleibt kann ich dir num empfehlen Kytta Salbe aus der Apotheke zu holen. Die stinkt zwar richtig übel, aber sie hilft echt gut :D 2x täglich auftragen und gut einmassieren. dauert zwar, narben gehen aber weg, verblassen und werden weich. (wenns so ne dicke narbe is)

alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://forum.rotetraenen.de/index.php?page=Thread&threadID=15941

weglasern: teuer, aber bei krassen narben (dunkle/wulstige) wohl halbwegs effektiv, info bei deinem hautarzt - narbencremes/narbenöl: machen sie heller, weicher und unauffälliger, aber weg gehen sie davon nicht (z.b. contractubex.... und darüber gibts echt ne menge threads...) - hm, ansonsten fällt mir nur noch plastische chirurgie ein, die narben nochmal aufschn**d*n und kosmetisch vernähen... aber GANZ weg gehen sie davon auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so Narbenpflaster, aber Narben gekommst du eigentlich nie wirklich weg. Narben sind ja zerstörtes Gewebe, also wo sich das Gewebe nicht 100% regenerieren konnte. Kommt natürlch darauf an, wie groß sie sind. Ich habe selbst eine am Arm, durch einen Unfall, und die bekomme ich nie wieder komplett weg. Habe sie durch Narbenpflaster retuschieren können. Aber zum Glück ist sie nur am Arm, sodass man sie kaum sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bephanten hilft aufjedenfall.. und ich glaub wenns tief gwesn wär dann hättst des schon mitbekommen..

ich war auch mal so dumm, bei mir sind di ejetz aber nach nem 1 schon wieder weg, hab da aber nich mal bepanthen drauf getan,

tu das aber aufjednfall..bringts wirklcih

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wird zu nem gewissen teil schon helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?