Gibt es eine Möglichkeit eine Excel Tabelle mit einem Kalender zu verknüpfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Soll der Kalender in Excel angelegt werden? Du hast dazu nichts näher beschrieben.

Wird im Kalender dann erfasst welcher Mitarbeiter wann welchen Auftrag übernimmt und wieviel Zeit dieser in Anspruch nimmt? Dann wäre die Tabelle, die Du im Bild hast quasi das Ergebnis der Berechnung aus dem Kalender, oder?

Grob gesagt hört sich die Aufgabenstellung ähnlich an wie ein Urlaubskalender, dazu gibt es ja eine Menge Excelbeispiele aus denen man was übernehmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zdam257
14.06.2016, 15:17

Welcher Mitarbeiter welchen Auftrag übernimmt ist in dieser Tabelle unwichtig. Die Aufträge die wir einsteuern "verbrauchen" je noch Komplexität eine bestimmte Anzahl Montageminuten. Die verfügbaren Minuten errechnen sich dabei aus den verbleibenden Arbeitstagen im Monat, der täglichen Arbeitszeit und etwaigen Urlaubstagen.

Als Beispiel: Der Juni hat insgesamt 30 Tage, davon 22 Arbeitstage (3+5+5+5+4). Bei einer täglichen Arbeitszeit von 8 Stunden und der Annahme, dass die Mitarbeiterin keinen Urlaub im Juni hat bedeutet das, dass sie im Juni 10560 Montageminuten "zur Verfügung stellt" (22 Tage * 8 Stunden/Tag * 60 Minuten).

Das wäre der Stand am 31. Mai. Am Ende des 01. Juni verbleiben nur noch 21 Arbeitstage, somit 10080 Minuten usw.

Da wir versuchen, das Verhältnis zwischen benötigten und verfügbaren Montageminuten darzustellen werden fertig montierte Aufträge aus der Liste ausgetragen und damit auch die für diese Aufträge eingeplanten Montageminuten. Dementsprechend reduzieren sich täglich auch die übrigen Montageminuten.

Was ich nun gerne hätte wäre, dass Excel anhand eines Kalenders im voraus feststellt, wie viele Arbeitstage jeder Monat hat und im laufenden Monat, wie viele Tage noch verbleiben.

0

Was möchtest Du wissen?