Gibt es eine Möglichkeit als Berufsschullehrer in einer Wirtschaftsschule, Berufskolleg, Wirtschaftsoberschule, Wirtschaftsgymnasium, Technikersch. zu arbeiten?

4 Antworten

Morgen,

eine wirklich hindertproezentige individuelle und zuverlässige Antwort weiss ich leider nicht, habe dir aber via Kompliment mitgeteilt, wo du diese erhälst. Ich hoffe, dass du diese erhalten hast- mein Internetzugang macht gerade Probleme und manches kommt nicht an.

Für NRW könnte es mit einem Seiteneinstieg klappen, da benötigst Du zwei Fächer, die sich aus einem Universitätsstudium ableiten (prüft die Bezirksregierung und ist je nach Bedarf durch den Schulleiter auch mal großzügig) und zwei Jahre Berufserfahrung. Dann kannst du an der so genannten OBAS teilnehmen. Allgemeine Infos hierzu:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/LehrkraftNRW/Anerkennungsverfahren/SeiteneinstiegBeruf/index.html

Zum Studium kann ich nichts sagen. Warum rufst du nicht an der Uni an und machst dir einen Termin, um prüfen zu lassen, was dir anerlannt werden kann und ob du in den Master of ed. einsteigen kannst?

Gerade für Berufsschullehrer hat es öfters Maßnahmen für Quereinsteiger gegeben-z.B. für Ingenieure in Niedersachsen.Wenn Du an einer Staatlichen Berufschule unterrichten möchtest, erkundige Dich dafür am besten bei einer Berufsschule oder anderen Schulen nach den erforderlichen Qualifikationen für Quereinsteiger bzw. mit Deiner Vorbildung.

Universität? Mit FH keine Chance.

18

Der Master war eine Hochschule, da gab es keine FH mehr.

0
18

Ich kann ja an der Uni studieren.

0

Was möchtest Du wissen?