Gibt es eine militärische Uniform mit einem Zylinder?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Möglicherweise gibt es irgendwo auf der Welt eine kleine Einheit, die einen Zylinder als Kopfbedeckung zur Paradeuniform trägt, pauschal würde ich es also nicht verneinen wollen. Allerdings ist der Zylinder geschichtlich eher eine "bürgerliche" Kopfbedeckung und daher halte ich es für recht unwahrscheinlich. Was dem bekannten Seidenzylinder von der Form her am nächsten kommt, wäre wohl ein https://de.wikipedia.org/wiki/Tschako Dieser wird noch von verschiedenen Einheiten zu Repräsentationszwecken getragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Brauchtumswesen (Schützenvereine) gibt es gelegentlich Uniformen mit Zylinder. Ansonsten sind mir keine derartigen Uniformen bekannt.

Typische Kopfbedeckung war allerdings - aus der ungarischen Reiterei herrührend und in die Landheere übernommen - der Tschako, der dem Zylinder gar nicht mal so unähnlich ist. Sinn war die optische Vergrößerung des Soldaten, auch wenn diese Hüte nicht unbedingt zweckdienlich waren. Aber Soldaten mussten zu dieser Zeit ja nicht rennen und sich großartig in Deckung werfen, da man lieber in breiter Formation (Linie) auf den Gegener zuschritt. Wer dann besser und schneller schoß, gewann das Gefecht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tschako

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, jedoch trugen die Schweden um 1807 ein Tschako, welches sich aus dem Schesischen Hut entwickelte und einem Zylinder ähnelte.

Schweizer Offiziere trugen bis 1990 einen sog. Uniformzylinder, der aber vom Aussehen mehr einem Képi glich.

Der klassische Zylinder ist jedoch ein durchweg ziviles Kleidungsstück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jain, den zylinder gibt es zwar nicht, aber zb die uniformen zu der zeit der napoleonischen kriege, die soldatenkopfbedeckung orientierte sich an der mode der zylinder, so wurde es mir zumindest in dem museum erklärt! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als militärische Kopfbedeckung gab es wohl nur die Abwandlung als Tschako.

Aber bei der Polizei wurde er kurz benutzt:

"Nach der 1848er Revolution gab es kurzzeitig Polizisten im schwarzen Zivilanzug mit Zylinder."

Siehe Foto:

http://www.magazin-forum.de/news/politik/faszination-verbrechen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beefeater Uniform. Ob die mal miltärisch war? Wahrscheinlich eine königliche Gardeuniform.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?