Gibt es eine Methode, wie man Tabak Nikotinfrei bekommt?

5 Antworten

Hallo R.,

eine harmlose Art zu rauchen wird es nie geben, denn die Lunge ist einfach nicht gemacht um Rauch oder aromatisierten Dampf aufzunehmen.

Wir haben die Lunge um möglichst saubere Luft aufzunehmen, und den Magen um aromatische Feststoffe aufzunehmen.

Zigarettenrauch enthält nicht nur Nikotin als bedenklichen Stoff, sondern tausende von verschiedenen Gift- und Gefahrststoffen.

Schau mal hier.....

http://www.rauchstoppzentrum.ch/0189fc92f11229701/0189fc93040dae802/

Das Nikotin ist relevant, wenn es um die Sucht geht. Ohne das Nikotin würden die meisten Menschen garnicht weiter rauchen, denn die wenigsten rauchen, weil es so gut schmeckt.

E-Zigaretten sind ein Versuch das Rauchen weniger riskant zu machen. Aber auch sie sind nicht ohne Risiko und Gefahren.

Wer auf guten Geschmack steht hat als Alternative Essen und Getränke. Wem es darum geht eswas in Hand oder Mund zu haben stehen eine Vielzahl von Alternativen zur Verfügung (Handschmeichler, Gebetsketten, Stressbälle, Zahnstocher, Kaugummis, Kugelschreiber, falsche Zigaretten, Kettenanhänger, Daumen, Gemüsesticks....).

LG und alles Gute!

Hourriyah

Nikotinfreier Tabak (also ohne Nikotin, aber der Rest der Schadstoffe bleibt erhalten), das paßt dann gut zu koffeinfreiem Kaffee, und irgendwann vielleicht auch noch zu Lysergsäurediethylamidfreiem LSD oder auch zu trockenem Wasser.

Nährstoffbefreite Lebensmittel gibt es ja schon seit vielen Jahren, und vernunftfreie Ideen gibt es sogar schon, seitdem es Menschen gibt.

Die erste Abwägung bei derartigen Gedanken sollte sein, warum Menschen z. B. Tabak konsumieren. Ich kann dir versichern, daß sie es nicht deshalb tun, weil da "kein Nikotin" drin ist.

es gibt nikotinfreie Zigaretten, ein Bekannter von mr ist mit denen angeblich vom Rauchen weg gekommen. Was mich insofern nicht überraschen würde, weil die wirklich widerlich zu inhalieren sind.

Im Ernst, Nikotin ist nicht das Hauptproblem von Zigaretten, weder was die Sucht, noch was die Schädlichkeit angeht.
Tabakzigaretten sind vollgepumpt mit den unterschiedlichsten Schadstoffen, die nur als ein Beispiel die Aufnahme des Nikotins beschleunigen und die Wirkung verstärken.
Die Suchtwirkung von ungebundenen Nikotin ist weitaus geringer.

Ein weiterer Grund ist, den Rauch leichter inhalieren zu können. Ohne diese Stoffe wäre rauchen wohl so angenehm wie den Rauch eines Lagefeuers zu inhalieren, nicht schön.

Was die Schädlichkeit angeht, wir haben rund 4000 giftige Stoffe in der Zigarette, davon knapp 100 krebserregende Stoffe. 

Dann "last but not least" Rauch selbst, Rauch ist das Gas das entsteht wenn man Feststoffe verbrennt, in dem Fall ein bisschen Papier und Tabak. Rauch besteht aus Rus und Feinstaub und noch einigen Dingen mehr, die ungesund sind. Ob da nun der eine oder andere Stoffe enthalten ist oder nicht, dauerhaft Rauch zu inhalieren ist immer gesundheitsschädlich.

Also nur eine Welt ohne Tabak ist eine Welt ohne schädlichen Tabak und das wird man nicht hinbekommen.

Für eine Rauchen gibt es aber weniger schädliche Alternativen, wie zum Beispiel die E-Zigarette, weniger Stoffe, keinen Schadstoff außer Nikotin, sofern überhaupt enthalten, keine Verbrennung, da der Dampf einer Flüssigkeit inhaliert wird.

Die Giftstoffe werden durchs recht kalte Verbrennen, glosen, vor Ort erzeugt. Diese sind auch viel dramatischer als - in der Dosierung - Nikotin.

0

Was möchtest Du wissen?