gibt es eine lachkrankheit in der medizin?

2 Antworten

Kommt vor bei Ballismus, einer extrapyramidalen Störung.

Ja ,leider , gibt es - kann übrigens sehr Schmerzhaft sein !

das ist ja schlimm. ich hoffe er macht eine therapie oder so

0

Ständiges Lachen. Was tun?

Ich muss ständig lachen manchmal auch ohne grund. In unpassenden Situation wie in der Schule habe ich oft Lachflashs. Liegt das vlt. daran das ich in der Pubertät bin? Oder ist das eine Erkrankung?

...zur Frage

Lachen ohne Grund, warum?

Hallo Leite,

Meine Situation ist etwas komisch, aber sie ist ein sehr großes Problem für mich.

Mein Problem ist, das ich ständig wegen eig. nichts lachen oder grinsen muss. Sei es beim Autofahren oder im Bett liegen, in normale Alltagssituationen. Es fühlt sich an, als würde mir etwas ganz leicht gegen die rechte Schläfe tippen, woraufhin ich dann Grinsen oder Lachen muss. Und ich weis einfach nicht wieso, fur Depressionen gibt es eig. auch keinen Grund, da in meinem leben grade alles super läuft. Habe auch erst gedacht das es evtl. am Schlafmangel liegt, aber das Problem tritt einfach immer auf.

vllt. hattet/habt ihr es ja auch mal gehabt, oder wisst woran es liegen kann. Zum arzt deswegen mag ich nicht gehen, nachher hält er mich noch fur bekloppt.

Danke im voraus

...zur Frage

Beim lachen größere Stirn?

Hallo Community, wenn ich lache wird automatisch bei mir auch die Stirn größer und dadurch sehr gespannt. Ich wollte wissen ob das normal ist, weil ich das bei anderen Menschen nicht wirklich beobachten konnte und dachte fragen schadet ja nicht :)

MFG Agent 66

...zur Frage

Könnt ihr mal bitte was schreiben, was mich zum Lachen bringt?

Ich möchte mit einem Lachen den Tag abschließen :D Also schreibt mal bitte iwelche lustigen Sachen, wirklich lustig, nicht iwelche Flachwitze und auf schwarzen Humor steh ich auch nicht so. Können auch iwelche lustigen Stories sein, die euch passiert sind.

...zur Frage

Wohnug kaufen - Wie laute Nachbarschaft verhindern?

Hallo!

Ich wohne seit ein paar Jahren zur Miete in einem Mehrfamilienhaus. Es handelt sich hierbei um sogenannte “verbilligte Wohnungen”, die von einer städtischen Wohngesellschaft gestellt werden. Ich mußte zu Beginn mein Einkommen angeben (ich bin Beamter), und die Miete wurde entsprechend verbilligt. Ich zahle für 70 m2 ca. 490 warm, was billig für die Gegend hier ist.

Nun aber zum Problem: Dieses Haus ist Anfang der 60er Jahre gebaut worden, mit dünnen Wänden, und man hört einfach alles. Der Lärm (Gespräche, lautes Lachen, u.s.w.) wird direkt ins Treppenhaus weitergeleitet, das hallt dann extrem und geht direkt in die anderen Wohnungen über. Denn die Eingangstüren zu den Wohnungen sind ebenfalls schlecht isoliert. Der Lärm geht auch direkt durch die Wände! Sozialbau eben! Jetzt ist vor ein paar Jahren eine Frau Anfang 20 mit ihrem Kind eingezogen, und seitdem ist ständig Lärm. (Die anderen Mieter sind alles nette alte Leute. Die sind ruhig, und sie nehmen den Lärm weniger wahr.) Die junge Frau bekommt ständig Besuch von ihren Freunden, und dann ist ständig Partylärm angesagt. Sie bezieht Hartz4, muß nicht arbeiten gehen und bekommt die Miete anscheinend vom Sozialamt bezahlt. Sie haben wahnsinnig viel Zeit und sind ständig am Lachen und Gröhlen, mehr können sie mit ihrem Gehirn anscheinend nicht anstellen…Ich finde es eine Sauerei, dass solche Leute einfach keinen Respekt haben und sich einen Dreck um einfachste Verhaltensregeln kümmern. Und dann noch dem Staat auf der Tasche liegen! Sie sind ständig zu hören, es ist so, als würde man direkt mit ihnen zusammenleben. Und genau das kotzt mich extrem an! Mir wird schlecht, wenn ich nur an diese Leute denke!

Deshalb möchte ich mir jetzt eine Wohnung kaufen. Aber wie kann ich verhindern, dass ich wieder so ne Nachbarschaft bekomme? Ich würde erst mal darauf achten, dass das nicht wieder so ein billiger 60er Jahre-Sozialbau ist sondern was neueres mit dicken Wänden. Ich denke das ist die Voraussetzung. Wie ist das mit den Hartz4ern: Es ist doch so, dass im Prinzip jeder Wohnungseigentümer seine Wohnung auch an Hartz4er vermieten kann, oder? Bekommt er dann die Miete vom Sozialamt? Wie kann ich verhindern, in so einem Haus zu landen, in dem Hartz-4er wohnen? Wahrscheinlich in ein Haus ziehen, wo die Mieten entsprechend hoch sind, oder? Vielleicht ist/war jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir ein paar Tips für die Wohnungssuche geben. Vielen Dank!

Anmerkung: Ich habe nichts gegen Hartz-4er, nur scheint es leider unter diesen eine ganze Menge zu geben, die die Situation schlichtweg ausnutzen. Für solche Leuten habe ich kein Verständnis.

...zur Frage

Nachbarn machen mich wahnsinnig und ich bin Krank

Hallo ihr Lieben,

ich weiss echt nicht mehr weiter ausser ausziehen! Und zwar haben wir ein super nerviges Paar über uns wohnen, die scheinbar ein an der Klatsche haben...Bei wurde MS diagnostiziert und viele andere Sachen (Herz). Jedenfalls machen die jeden Tag,Abend,Nacht lauten Terror...ich sehe das langsam wie Psychoterror an :'(

Man hört getrampel,geschreie und heftigen Streit,prügel,lautes Weinen...und das gruselige....sie verschiebt Möbel( also immer wieder...es gibt doch so Ticks ) bzw stellt jeden Tag die Möbel um....knallt mit Türen bzw ist einfach Rücksichtslos LAUT...und das aller schlimmste...sie steht immer am Fenster, wenn wir rausgehen (gassi oder sonst was) dann beobachtet sie und...wir schauen sie dann extra an und dann rennt sie zum Schalter..macht das Licht aus und beobachtet weiter( Man sieht sie!!!!)und dann stellt sie sich vor unserer Wohnungstür und lauscht....letztens stend sie auf der Treppe, weil unsere Wohnküche an das Treppenhaus grenzt....ich muss gleichzeitig lachen und weinen, weil es so Krank ist also sehr Paranoid und aber auch mich kaputt macht !!

War gestern oben gewesen,weil ich es nicht mehr ausgehalten hatte ....und sie hat sich versteckt...schämt sich wohl wegen dem beobachten...das verstehe ich zumal sie kein Kind mehr ist!!! Der Mann war so gemein zu mir hat mit seinem Finger auf mich gezeigt...das es garnicht stimme etc....dabei sind vor uns Leute wegen denen ausgezogen und haben sich beschwert!!

Heute morgen wollten wir zu dieser Gesellschaft, die diese Wohnungen vermietet....aufeinmal war die auch da...mein Freund meinte sie habe angst deswegen ist die dort...oder die Alte lügt!! -.- Wir haben nichts getan und die geht trotzdem hin? Ich habe ihr erzählt das ich Krank bin!!!Keine Rücksicht...sie hat den Tv laut aufgedreht,Müsik laut und staubsauger...alles gleichzeitig!!Das ist doch Psychoterror oder? Die will das wir ausziehen!! Diese Panik attacken bringen mich noch um....

Meine Frage auch noch: ich habe vieles in meiner Wohnung aufgenommen, darf man so etwas bzw ein Video der Gesellschaft zeigen oder (ich hoffe nicht) vor Gericht?Keiner ist auf dem Video man hört nur und das ALLES!!!

Ich kann nicht mehr ...achtet nicht auf die Grammatik...habe schnell geschrieben und bin naja am Ende.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?