Gibt es eine Kur für aggressive Menschen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Anti-Aggressions-Training (Krankenkasse fragen)

Kur (Reha): da wäre die Frage, mit was für einer Indikation die Aggressionen evtl. zusammenhängen. Evtl. eine psychosomatische Reha - mit dem Hausarzt besprechen.

ereste 05.10.2010, 22:24

Es gibt auch die Möglichkeiten 'Einzeltherapie' und 'Gruppentherapie'. Das hat was und ist wirklich hilfreich - eventuell erstmal nur füe ein paar Sitzungen, um über den besten weiteren Weg zu beraten. Auch weil man jetzt nicht so genau sagen kann, woher die Aggressionen rühren. Eine Kur kann dann immer noch sein oder auch eine Fortsetzung der Therapie, das ist dann jedenfalls leichter zu klären.

0

Autogenes Training hilft bei Aggressionen. Dazu werden sehr oft Kurse (z.B. an Volkshochschulen)angeboten.

Es gibt sogenannte "Anti-Agressions-Trainings". Frag bei einem Psychotherapeuten in deiner Nähe nach, der kann dir sagen, wo bei dir in der Nähe so etwas angeboten wird.

  • es gibt ein antiaggressionstraining, du kannst bei einer psychologischen beratungsstelle, zb. von diakonie oder caritas nachfragen, nat. ist nicht jeder psychologe/gin gleich überzeugt von dieser massnahme, diese einzuüben -zu lassen....

Ich denke, dazu muss erst mal eine Therapie bei einem Psychologen "absolviert" werden.Das ist absolut nichts schlimmes.Mir hat es geholfen.Zwar nicht bei Agressionen aber bei anderen Dingen.

Dieser entscheidet vermutlich auch, welche weiteren Behandlungsschritte notwendig sein werden.

Viel Erfolg ;o)

teddybaeruj 05.10.2010, 22:22

Und der überweist dann auch in eine entsprechende Klinik, wenn ein stationärer Aufenthalt notwendig erscheint.

0

Könnte das auch unter psycho-somatisch fallen? Dann gibt es Kuren unter dieser Bezeichnung. Und als ich meine Kur fast beendet hatte kam jemand wegen Agressionen.

Ich kannte ihn nur als lieben Menschen.

Agressionsbewältigungstherapie oder Yoga

Es gibt überall Antiaggressionstraining, erkundige Dich danach.

Deeskalationstraining bei sozialen Einrichtungen oder an der Volkshochschule.

Ja, Liebe machen und /oder und -oder joggen - nur Sport rettet Dich!

teddybaeruj 05.10.2010, 22:20

Liebe machen auf Krankenschein... Darüber muss ich mal mit meinem Hausarzt reden ;-).

0
jimmini 05.10.2010, 22:35
@teddybaeruj

teddynaeruj@ erhoffe Dir davon nichts als einen Pokal, erneut zitiere ich einen Schalke-Fan (quelle:WAZ) nach Sieg des UEFA-Cups: "Danke an alle Ärzte in Deutschland, die uns für morgen krank geschrieben haben"....die Feier ging 2 Tage....

0
WilliiWinzig 05.10.2010, 22:42
@jimmini

Ich hab danach zwar nicht krank gefeiert, fühlte mich aber so

0
jimmini 05.10.2010, 22:46
@WilliiWinzig

williwinzig@ ey waaaas ? Ich hatte 3 Tage keine Stimme mehr...es hat doch keiner gearbeitet, überall nicht ...selbst die gelben haben sich auf ihren CL-Mist vorbereitet...man ist doch auf der Bahn nicht mehr gefahren, es gab keinen Stau, nein, man ist geschunkelt...Das Transparent: DAT ERZÄHL ICH MEINE ENKEL war übrigens von mir! ! ! (Zeitzeugen leben noch)

0

Das nennt man Anti-Aggressions Training.

Dazu WIKIPEDIA mit Infos und Links: http://is.gd/fMDoc

Was möchtest Du wissen?