Gibt es eine hunderasse die...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, es sind dann Hunde die leicht gestromt sind. In Portugal gibt es das öfters, das sind oft ein Mix mit dem Filho. Ich hatte auch mal einen in Pflege. Ich bin immer wieder darauf angesprochen worden. Aber er hatte Schlappohren und war ansonsten sehr gutartig, sah aber sehr gefährlich aus.

Die Hyänen haben aber runde Ohren und haben mit Hunden ansonsten wenig zu tun. Ich glaube sogar, die sind genetisch so verschieden, dass sie sich noch nicht einmal vermischen könnten.

ja, meiner zum beispiel :D es ist ein bardino-ratero-sonstwas-mix, gestreift, riesige ohren und lange, dünne beine, und manchmal erinnert er wirklich an eine hyäne :D ist aber trotzdem süß :)

Nein, ist mir nicht bekannt und es gibt ja 2 Unterarten der Hyänen, wobei es von einer 3 Arten gibt, getüpfelt, gestreift und diese Schabrackenhyänen. Der Körperbau an sich ist schon weit entfernt von bekannten Hunderassen, Rücken sehr stark abfallend, großer Körper, kleinerer Kopf. Für mich ähneln sie eher einer Mutation zwischen Raubkatzen und Wildhundearten.

Was möchtest Du wissen?