Gibt es eine Harry Potter Religion?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das gibt es nicht.

Jediismus entstand aus den speziellen philosophischen Ansichten der Jedi aus Star Wars. Es ist eine "Religion" die wie die Jedi lehren und handeln will, nicht unbedingt eine Religion von Anhängern für Star Wars.

Religion und Harry Potter wurde schon immer weit voneinander entfernt gehalten. Rowling hat nie wirklich Stellung dazu bezogen nur, dass es keine Diskriminierung gibt und dass es auch jüdische Schüler gibt. Nur ist es nunmal so, dass eine magische Gesellschaft wohl kaum dem Christentum oder ähnlichem angehört, sondern dass sie Heiden sind. Das sieht man auch an ihrem Yule Ball, dem Ball vor dem Trimagischen Turnier, was ein heidnischer Brauch war.

Die "Religion" in Harry Potter ist also das Heidentum. Vergleicht man das mit dem Jediismus, dann müsste man sich dem Heidentum anschließen. Das wäre das Äquivalent des Jediismus von Star Wars.

Denn die einzigen anderen "Lehren" und "Lebensweisen" in Harry Potter sind die Todesser .... und das ist keine gute Idee denn das Äquivalent ist nicht zu empfehlen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt soviel gestörtes Zeug, da würde es mich nicht wundern, wenn es das auch gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir gerne eine ausdenken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reality010
24.04.2016, 17:45

Ich würde der Religion beitreten, wenn es sie gibt.

1

Was möchtest Du wissen?