Gibt es eine gute Salbe gegen Rheumatismus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei ....moor-oase... fand ich diese Alternative:Wie Moor wirkt: •Die pflanzlichen Bestandteile, Spurenelemente, biologisch aktiven Stoffe und organischen Substanzen, die im Moor vorhanden sind, werden schnell vom Körper (innerlich oder über die Haut) absorbiert. Die vom Körper benötigten Substanzen zur Wiederherstellung der Balance und der Gesundheit werden aufgenommen, der Rest durchläuft den Körper ungenutzt. •Moor wirkt entzündungshemmend, ist eine Art natürliches Antibiotikum. Ein Forscher entdeckte, dass Moorbäder die Produktion von körpereigenem Kortisonen anregen, diese wiederum helfen Schmerzen zu lindern. Des Weiteren sind 4000 Fälle chronischer Magengeschwüre innerlich mit Moor behandelt worden. Hiervon waren 95% so erfolgreich, dass ein chirurgischer Eingriff für unnötig erachtet wurde.Anwendung. Moorpackungen auf die Haut auftragen und einwirken lassen. Dazu Gelenkcreme und Muskeltonikum auf die betroffenen Stellen einreiben. Sie werden den gleichen erfolg haben wie mit Voltaren Tabletten und Salbe nur ohne Pharma. Vorteil dieser Produkte das Sie diese erst einmal 14 Tage testen können. So überzeugt ist die Firma von Ihren Produkten. Hier ein Link welche Inhaltstoffe nicht in den Produkten und die damit beschriebenen Nebenwirkungen verwendet werden. http://profiles.zenzuu.com/profiles/conrad/blog/view/4391.htm

moorpakungen , Entgiften und Regenerieren die Haut - (Gesundheit, Schmerzen, Salbe) Moorbäder unterstützen diese Entgiftung und können in verbindung eines oeles zum Erlebnissbad werden. - (Gesundheit, Schmerzen, Salbe)

Die Salben lindern zwar die Schmerzen etwas, aber beseitigen können sie sie nicht.Bei meiner Mutter hat auch immer Voltaren geholfen.

Connyconrad 17.06.2009, 14:03

Voltaren hat aber leider Nebenwirkungen. Habe es selbst genommen. Alternativen finden. Googl. mal ...moor-oase...

0

Versuch es mal mit Traumeel.

Aber generell, helfen Salben bei Rheuma nicht ausreichend.

Du solltest dich an deinen behandelnden Arzt wenn, wenn Du einen Schub hast.

biokybernetik 17.06.2009, 09:18

Rheuma ist eine "funktionelle Krankheit". Die Schulmediziner können aufgrund Ihrer Ausbildug noch 15 % der Kranken heilen. Rheuma gehört nicht dazu. Siehe vorherigen Kommentar.

0

Was möchtest Du wissen?