Gibt es eine gute Alternative zu Mirtazapin bei Schlafstörungen?

2 Antworten

Du solltest es auf keinen Fall allein absetzen. Berate dich mal mit deinem Arzt. Es gibt sehr viele Alternativen - der Psychopharmaka-Markt ist geradezu überfüllt.

Du könntest mit deinem Arzt mal über Valdoxan reden. Das ist ein relativ neues Medikament welches den natürlich Schlafrythmus unterstützt und leicht antidepressiv wirkt. Von einer Gewichtszunahme berichten bei sanego nur sehr, sehr wenige Verwender. Die meisten bei sanego konnten keine Nebenwirkungen feststellen.

Ich danke dir für deine nette Antwort. Das Medikament werde ich mal im Auge behalten. Hast du schon Erfahrung damit gemacht? Lg

0

ich würde es mit Stilnox resp. Zolpidem versuchen. Sind aber verschreibungspflichtig. Es ist ein gutes Medikament das auch keine abhängigkeit mit sich bringt. Für depressionen kann ich Sertralin durch den Tag empfehlen. Ein Antidepressivum auf die nacht wäre da noch das Saroten. Kannst ja mal mit deinem Arzt über diese sprechen.

Grüsse und gute Besserung

Roman

Hat jemand Erfahrung mit MIRTAZAPIN AL? Wirkung/Nebenwirkungen?Gewichtszu- oder abnahme?

Hallo.

Ich hab von meiner Ärztin Mirtazapin AL 15mg gegen meine Schlafstörungen und Depressionen bekommen. Nun hab ich etwas Angst, nachdem ich die Nebenwirkungen durchgelesen habe.

Hat von euch jemand Erfahrungen mit diesem Medikament?

Danke im voraus!

LG Tina

...zur Frage

Wie findet ihr das Antidepressivum Mirtazapin (15mg)?

Ich nehme das Medikament seit ca. 3 Wochen, und ich habe die typischen Nebenwirkungen wie extreme Müdigkeit am Tag und dass mein Appetit gesteigert ist (vor allem auf Süsses). Meine Frage ist nun, ob jemand längerfristige Erfahrungen mit dem Medikament gemacht hat und ob die Nebenwirkungen nach einiger Zeit verschwinden. Weil mit dieser extremen Müdigkeit kann ich kaum arbeiten, es beeinträchtigt mich total... Oder soll ich die Tablette halbieren, sodass ich nur 7.5 mg zu mir nehme? Bin froh um jeden Tipp!

...zur Frage

Mirtazapin ja oder nein?

Ich (18) nehme wegen einer leichten Depression Venlafaxin und Mirtazapin. Beim letzteren Medikament habe ich das Gefühl, dauernd etwas erkältet zu sein und habe daher auch noch weniger Lust rauszugehen. Besonders jetzt im Winter. Habt ihr Erfahrung mit einem anderen Medikament, welches besser schlafen hilft. Ich habe nächste Woche einen Termin bei meinem Arzt, möchte mich aber vorher selbst informieren. Mit Venlafaxin komme ich gut zurecht aber als alleiniges Medikament würde es vlt. nicht reichen. Am Liebsten wäre mir natürlich keine Medikamente. Vielen Dank

...zur Frage

Mirtazapin gegen Depressionen. Wer hat Erfahrung über Wirkung und Abhängigkeitsfolgen?

Ich nehme seit 2004 Mirtazapin, die Dosis erst 30mg, nach Besserung 15mg zum Schlafen. Bin mittlerweile soweit, nicht mehr ohne Medikament einzuschlafen zu können. Habe Angst vor Dauerschäden. Wer hat Erfahrungen, bei der Behandlung von Depressionen mit pflanzlichen Präparaten?

...zur Frage

Schwindel bei Mirtazapin?

Nehme seit 5 Tagen Mirtazapin das mir mein Therapeut verschrieben hat, die ersten 3 Tage habe ich eine halbe genommen und seit 2 Tagen eine ganze. Seit dem ich eine ganze (15mg) nehme wird mir wenn ich mich hinlege oder aufstehe ab und zu schwindlig. Ist das normal? Soll ich das Medikament weiter nehmen oder nicht?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit Mirtazapin?

Nehme seit zwei Wochen Mirtazapin gegen Depressionen und Schlafstörungen. Die Depressionen haben sich seitdem verstärkt und es geht mir immer schlechter. Die erste Woche habe ich 15 mg genommen, da war ich nur noch müde. Danach habe ich die Dosis halbiert. Ich bin jetzt nicht mehr so müde, aber apathisch und depressiv. Wie geht oder ging es euch mit Mirtazapin. Bin für jede Antwort dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?