Gibt es eine generelle Leinenpflicht für Hunde?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schau in Deine Landeshundeverordnung, kannst Du online einsehen. In Essen (Ruhrgebiet) gilt die 20/40 Regel: unter 20kg und unter 40cm darf ein Hund in Wohn- und Stadtgebiet ohne Leine gehen. Bei Volksfesten und ähnlichem muss man eine höchstens 1m lange Leine benutzen.

Hier muß mit einem klaren NEIN geantwortet werden. Zumindest in Berlin gilt, lt. Hundeverordnung, die ich selbst gelesen habe und nach Auskunft des hiesigen Ordnungsamtes folgendes: - Leinenzwang herrscht auf Privatgrundstücken, worunter auch öffentliche Gebäude zählen. - In Parks (auch öffentliche Parks zählen als Privatgrundstücke), - im Wald (zum Schutz des Wildes), - im Öffentlichen Personenverhehr und - auf belebten Straßen (letzteres ist Ansichtssache, was "belebt" ist. Z.B. vor Kirchen/Konzerthallen etc. kann sich die Situation von einer Minute zur anderen ändern, wenn der Gottsdienst/die Veranstaltung zu ende ist). Im Versammlungrecht gelten bereits 3 Personen als Zusammenrottung. Außer in ausgewiesenen Hundeauslaufgebieten, wo es ausdrücklich erlaubt ist, sein Tier frei laufen zu lassen, darf man also seinen Hund immer frei laufen lassen, sofern nicht einer der oben genannten Gründe zutrift. D.h. auf der Strasse gibt es keinen generellen Leinenzwang. Dies kann man der Berliner Hundeverordnung allerdings nicht auf den 1. Blick entnehmen, da der Gesetzgeber hier sehr verschachtelt schreibt. Die Erlaubnis ergibt sich nur mittelbar durch das Fehlen eines explizieten Verbots/Auflage. Für einen generellen Leinenzwang hätte dies im Gesetz auch ausdrücklich stehen müssen, z.B. etwa: Außerhalb der eigenen Wohnung/des eigenen Grundstücks sind Hunde an der Leine zu führen. o.ä. Stattdessen ergießt sich der Gesetzgeber in einem Wust von Geboten und Verboten, ohne aber einen Leinenzwang auf der Strasse zu erwähnen, was wie geschrieben, auch vom Ordnungsamt bestätigt wurde. Das gilt aber wie auch geschieben nur für Berlin. Andere Gemeinden mögen dies anders geregelt haben. LG Westi.

Trotzdem liebe Grüße Westi.

Unabhängig von Grösse und Rasse sollte in Wohngebieten jeder Hund nur an der Leine geführt wereden. Darüber hinaus gibt es aber auch kommunale Bestimmungen über Leinenzwang.In NRW regelt eine Hundeverordnung zudem Maulkorb- und Leinenzwang bei bestimmten Rassen.

Da musst du mal in deine Landeshundeverordnung schauen. Jedes Bundesland hat meines Wissens nach eine eigene LHV. Teilweise gibt es auch in den Städten unterschiedliche REgelungen dazu..

Hier muss jeder Hund an die Leine, es sei denn, Du hast einen Hundeführerschein. Auzsnahmen gibt es nur für spezielle Hundeauslaufflächen.

Allerdings werden hier in einigen Bereichen die Bestimmungen auch schon wieder etwas gelockert.

0
@gri1su

Hier müssen Hunde nur in der Altstadt an die Leine. Aber ihr Küstenexistenzen wart ja immer schon etwas wunderlich...... :-))

0
@Kabark

Das ist hier erst vor einigen Jahren so streng geworden, nachdem ein Kind von einem Kampfhund getötet wurde.

0

Leinenpflicht gilt allgemein in allen bewohnten Gebieten Deutschlands!

Leinenpflicht auch bei uns auf dem Dorf mit viel Wiesen- und Ackerflächen. Auch ein Kleiner, wie meiner (Yorkie, 3,5kg) muß an die Leine.

mein hund ist heute gebissen worten ist jetz generrell leinenpflicht

Mit der Größe hat es absolut nichts zu tun.

Hunde sollen grundsätzlich innerhalb der Stadt und innerhalb von Wohngebieten an der Leine geführt werden, weiterhin im Wald und mancherorts auch auf Wohngebietsnahen Feldern, wobei ich auch auf anderen Feldern die Hunde nur angeleint führen würde, denke man vielleicht an die Erdbeerfelder!!! Oder möchtest du Erdbeeren essen, auf die zuvor ein Hund "gepieselt" hat??????????? ICH NICHT!!!!!!!

Füchse bevorzugen auch die Felder zum pinkeln.

0

In Stuttgart z.b. gibt es nur in der Fußgängerzone eine Leinenpflicht...

Was möchtest Du wissen?