gibt es eine Flüssigkeit die weder gasförmig noch fest werden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hi, der Aggregatzustand hängt vom Druck und der Temperatur ab. Meines Wissens nach ist Helium bei nahe 0 Kelvin die einzigste Flüssigkeit, die bei Normaldruck nicht solidifiziert. Gruß Osmond http://de.wikipedia.org/wiki/Helium Zitat: Helium bleibt bis zu sehr tiefen Temperaturen gasförmig, erst nahe dem absoluten Nullpunkt wird es flüssig. Es ist die einzige Substanz, die bei Normaldruck selbst am absoluten Nullpunkt (0 K bzw. −273,15 °C) nicht fest wird. Helium ist die Substanz mit der größten bekannten chemischen Reaktionsträgheit. Auch unter Extrembedingungen konnten bis jetzt keine Verbindungen des Heliums nachgewiesen werden, die nicht sofort nach der Bildung zerfallen. Soweit bekannt, kommt Helium nur atomar vor. Das häufigste stabile Isotop ist 4He; ein weiteres stabiles Isotop ist das sehr seltene 3He. Das Verhalten der beiden flüssigen Phasen Helium I rsp. Helium-I sowie Helium II bzw. Helium-II (insbesondere das Phänomen der Suprafluidität) von 4He ist Gegenstand aktueller Forschungen auf dem Gebiet der Quantenmechanik. Weiterhin ist flüssiges Helium ein unverzichtbares Hilfsmittel zur Erzielung der tiefsten Temperaturen, die unter anderem zur Kühlung von Infrarotdetektoren von Weltraumteleskopen und zur Untersuchung von Eigenschaften wie zum Beispiel der Supraleitung von Materie bei Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt erforderlich sind.

osmond 17.08.2011, 16:08

Danke für den Stern, lgO

0

jeder Stoff wird bei absoluter Nulltemperatur von 0° Kelvin fest, aber viele Stoffe werden zwar gasförmig, verlieren aber bei hohen Temperaturen ihre Struktur unwiederbringlich, zum Beispiel der Großteil der komplexen organischen flüssigen Stoffe, das einfachste Beispiel sind die Treibstoffe. Wenn Du aber von reiner anorganischern Materie sprichst, dann gibt es von allen bei entsprechenden Bedingungen alle drei Aggregatszustände

Nein. Es gibt genau eine Flüssigkeit (Helium), welche bei Normaldruck nicht fest wird (erst unter Überdruck). Diese siedet aber schon bei rund 4 K.

Jeder Stoff ist abhängig von der Temperatur fest, flüssig oder gasförmig. Es gibt Stoffe, die sich zersetzen, bevor sie schmelzen (z.B. Holz, Eiweiss)) und noch mehr, die sich zersetzen, bevor sie verdampfen (viele Fette z.B.).

Hängt immer von der Temperatur ab, jeder stoff hat seinen schmelz und siedepunkt.

Öl wird beim Braten auch gasförmig, oder wi sonst erklärst du dir die gelben schlieren an der abzugshaube :). Wenn du Öl in den Gefrierschrank stellst wird es fest.

in welchem aggregatzustand sich ein stoff befindet hängt von dem stoff selsbt, der temperatur und dem druck ab. dh, nein, so eine flüssigekeit gibt es nicht

Franticek 16.08.2011, 20:06

DH,
anscheinend der einzige, der wirklich etwas weiss.

0
DellConagher 16.08.2011, 20:09
@Franticek

vllt gibts nen stoff, der nur unter hohem aufwand in andre zustäde geändert werden kann, aber ausgehend davon, dass man unendlich energie zur verfügung hat kannst du jeden stoff in jeden aggregatzsutand bringen

0

Normales Fensterglas. Es gibt in den Kirchen noch Glas aus dem Mittelalter, da sieht man richtig wie das Glas langsam nach unten fließt.

cg1967 16.08.2011, 20:32

Das ist ein Aberglauben, welcher nicht den Kirchen zuzurechnen ist.

0
strandparty 16.08.2011, 20:37
@cg1967

Gemäß der Definition von Flüssigkeit und Festkörper ist Glas eine Flüssigkeit, weil in Glas keine Fernordnung existiert, jedoch hat Glas eine extrem hohe Viskosität.

0
strandparty 18.08.2011, 09:58
@cg1967

Danke für den Link. Hab ich wieder was dazugelernt :-)

0

Nein, mir ist keine Flüssigkeit bekannt die ihren Zustand immer behält. Sowas gibt es nicht.

Eine Flüssigkeit ist immer flüssig und grundsätzlich nie gasförmig oder fest... 'rolleyes'

Antwort steht oben...

Krokoschnauze 16.08.2011, 20:10

les dir mal die frage genauer durch, hab mich zwar verschrieben aber trotzdem ist sie einleuchtend... 'rolleyes'

0
XtraDry 16.08.2011, 20:15
@Krokoschnauze

Nein, ist sie nicht, wenn Du "eine Flüssigkeit" durch "einen Stoff" ersetzen würdest, wäre sie das. Gerade in den Naturwissenschaften ist Präzision bzw. Genauigkeit eine der obersten Grundvoraussetzungen...

0
cg1967 16.08.2011, 20:30
@XtraDry

In der Frage fe lt nur ein abschließendes kann, ansonsten ist sie semantisch korrekt. Eine Flüssigkeit kann fest oder gasförmig werden, damit endet ihre Existenz.

0
Barnold 16.08.2011, 21:51
@cg1967

Schade, dass man für Kommentare keinen DH geben kann.

0

Jeder Körper wird irgendwann fest. AUCH ÖL!!!

DerZocker5435 16.08.2011, 19:56

Öl wird nicht fest das im motor oder wie kommts das es ein ajhr im eimer sein aknn ohne zu drocknen????

0
XtraDry 16.08.2011, 20:05
@DerZocker5435

Selbstverständlich wird auch Öl (welches auch immer) bei -273,15 °C fest...

0
CaseCrank 16.08.2011, 20:09
@XtraDry

So weit muss man es gar nicht kühlen, im gefrieschrank wird Sonnenblumenöl steinhart.

0
Iran666 16.08.2011, 20:35
@DerZocker5435

So kalt muss es gar nicht sein. Noch nie einen Öl Klumpen am Fuß gehabt, am Strand? Bei Öl Katastrophen dauert es nicht lange und Öl wird klumpig und danach fest. Die festen Stücke kann man am Srand finden.

0

Ich glaube Quecksilber bin mir aber nicht sicher..

Was möchtest Du wissen?