Gibt es eine Extra-Regelung, wenn der Arbeitnehmer Versicherungsbeiträge und Benzinkosten für einen Firmenwagen zahlt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst diese Kosten als Werbungskosten geltend machen. Das FG Düsseldorf hat vor zwei Jahren ein Urteil gefällt in dem ein ähnlicher Fall vorlag. Allerdings hat es die Revision vor dem BFH zugelassen und somit ist das Urteil noch nicht rechtskräftig.

Es argumentierte dabei, dass Benzinkosten die betrieblicher Natur sind sowieso abzugsfähig wären und die Benzinkosten welche privat anfallen dem "Erwerb von Sachlohn" dienen. 

Die steuerliche Bewertung -Versteuerung des geldwerten Vorteils durch den Firmenwagen- kann man allerdings nach derzeitigem Rechtsstand nicht abmildern bzw. verringern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... was soll das sein, extra?

Du leistest die Beiträge, die Haftpflichtvers.  ist steuerfrei, also rein in Deine Erklärung, und gut ist. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kati3110
23.08.2016, 15:54

Ich dachte, es gäbe die Möglichkeit, die VS-Beiträge beim geldwerten Vorteil anzurechnen. Aber wie ich sehe, ist dem nicht so ;) Ich gebe die dann ganz normal bei der Steuerklärung an und hoffe, dass ich was wieder bekomme.

0

Was möchtest Du wissen?