Gibt es eine europäische Hauptstadt, die noch dreckiger ist als Berlin?

12 Antworten

Berlin als Gesamtes gesehen ,ist diese Stadt nicht drekig. Lediglich Stadtteile wie Kreuzberg.oder andere Teilbereiche.

Dass es in Kreuzberg wohl soaussihet, liegt eben an der Bevölkerung die sich da niedergelassen hat. Klein Istanbul nennt man diesen Bezirk.

Fährt man nach Istanbul, so findet man dort genau die dreckigen Ecken wie in Berlin.

Jede Großstadt/Hauptstadt,mit wenigen Ausnahmen, haben Bezirke in denen es dreckig ist. In Gegenden in denen gut situierte Menschen leben, wird man diesen Dreck nicht vorfinden.

Habe im letzten Jahr Palermo und Umgebung besucht. Da findet man nun die mit Schiffen aus Afrika ankamen. Manche von denen die schon länger da sind, verkaufen an allen Ecken und Enden. Soweit sich diese schon Verkaufsstände leisten können, wird aller Abfall in unmittelbarer Nähe auf die Strasse oder unter parkende Autos geworfen. Niemand räumt diesen Dreck auf.Müllberg neben Müllberg türmt sich da auf. Ich verstehe die Bürgermeister dieser Städte nicht, die das alles so laufen lassen.

Gleiches sah ich in der Nähe von Granada. Da wohnen in einem Ortsteil "Landfahrer". Roma und Sinti. Unvorstellbar welchen Dreck die verursachen.

Ein kleines Flüsschen trennt die beiden Ortsteile. Die Ufer entlang dieses Flüsschens sind total mit Abfall und Müll übersäät. Auch hier denkt keiner daran, den Dreck zu beseitigen. Kaputte Waschmaschinen, Radio, Elektroschrott, alles wird an den Uferhängen hingeworfen.

Auch bei uns gibt es ähnliche Probleme. Vor wenigen Tagen wurde von einer Stadt im Ruhrgebiet berichtet. Dort wohnen in Wohnblocks Zuwanderer. Anstatt den Abfall in die bereitgestellten Mülltonnen zu entsorgen, wird der Dreck aus den Fenstern geworfen. Die Stadtreinigung muss dann den Dreck wegfahren. Wie der Hausmeister dieses Wohnblocks erklärte, hat sich die Rattenpopulation um das Haus immens vermehrt.

Kann man denn diesen Leuten nicht beibringen, dass sie auf Sauberkeit achten ?

Ich möchte in so einer Gegend nicht wohnen. Würde aber mal den Politikern die sich für ungezügelte Einwanderung stark machen, dort mal einen Besuch abzustatten, empfehlen. Doch da fährt keiner hin und schaut sich das an.

Friedrichshain ist aber schon fast genau so dreckig. Noch werfen zwar die Leute den Müll nicht aus den Fenstern, aber er steht und liegt überall.

0

Vielleicht Athen?

Griechenland hat(te) doch jahrelang eine Schuldenkrise/Staatsverschuldung usw. Kann mir also nicht vorstellen, dass da noch Geld ausgegeben werden kann, um die Stadt sauber halten zu können.

Wissen tu ich's natürlich nicht. Ich würde es nur vermuten.

fahr in eine beliebige, bunt regierte deutsche Stadt. Geheimtipp Frankfurt Hauptbahnhof. Gasmaske und Augenfilter nicht vergessen aufzusetzen.

Vor allen Wahlentscheidungen hab ich immer davon abgeraten, die Wahlprogramme zu lesen, sondern einfach mal in eine der Städte zu reisen, in denen die Bunten "regieren".

Was möchtest Du wissen?