Gibt es eine Einkommenshöchstgrenze bei der Witwenrente?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Einkommenshöchstgrenze gibt es nicht. Sehr wohl gibt es bei der Witwenrente einen Mindestfreibetrag, der nicht mir dem eigenen Einkommen verrechnet wird. Darüber hinaus werden 60 % des Einkommens angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Witwenrente gibt es einen Freibetrag für das Bruttoeinkommen.

Dieser beträgt ab 1.7.2016 803,88 Euro. Alles Einkommen über diesem Freibetrag wird auf die Witwenrente angerechnet.

Ein Einkommen von 5000 Euro brutto lässt den Schluss zu, dass hier vermutlich die Witwenrente auf Null gekürzt wird!

Es gibt keine Höchstgrenze für das Einkommen, jedoch bleibt irgendwann einfach nichts mehr von der Witwenrente übrig.

Die Witwenrente soll eine Unterhaltsfunktion sein. Bei einem Einkommen von 5000 Euro kann sich die Witwe selber versorgen. 

Allerdings: ein Antrag auf Witwenrente hätte sich immer gelohnt, da die ersten 3 Monate die volle Versichertenrente ohne Einkommensanrechnung zu zahlen ist. Daher hat die Witwe diese 3 Monate "verschenkt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Petriotic
20.06.2016, 08:44

Dieser beträgt ab 1.7.2016 803,88 Euro. Alles Einkommen über diesem Freibetrag wird auf die Witwenrente angerechnet.

Kleine Ergänzung: Übersteigt das Nettoeinkommen diesen Freibetrag, werden 40 Prozent des übersteigenden Betrages auf Ihre Rente angerechnet. 

(Und im Osten liegt der Freibetrag nur bei 756,62 Euro.)

0

Was möchtest Du wissen?