Gibt es eine billigere Alternative zu den Nespresso Kapseln?

19 Antworten

Die Frage ist bedenklich. Seit Jahren hat man uns in Deutschland durch Kaffeeanbieter wie Eduscho, Tchibo oder Jacobs u.v.m. an immer schlechteren Kaffee gewöhnt. Die schlimmste Brühe kommt aus dem Supermarkt, der sich in Nord und Süd teilt. Jetzt gibt es endlich einen Anbieter, der wirklich exzellenten Kaffee verkauft und dafür natürlich einen angemessenen Preis nimmt. Und schon taucht die Frage nach der Alternative auf. Mein Tipp: Finger weg von den billigen Alternativen. Sie kommen nicht annähernd an die Nespresso-Qualität heran. Und wenn 30-35 Cent zuviel sind, dann lieber mal einen Kaffee weniger, dafür aber einen sehr guten...

Die Idee ist an und für sich gut .... aber (noch) zu teuer. Hier in der Schweiz kosten die Nexpad inkl. Porto Fr. 30.00 ... das macht dann pro Stk. Fr. 0.375. Dann muss man noch Kaffee kaufen ca. Fr. 16.00 das Kilo .... kommt dann pro Tasse auch auf ca. Fr. 0.10. Das macht dann zusammen Fr. 0.4750 pro Tasse Kaffee. Die Nespresso-Kapseln kosten mich Fr. 0.50 z. Teil Fr. 0.52 die Tasse. Die Differenz ist noch zu klein dass es sich wirklich lohnt. In meinen Augen nur interessant wenn man "eigene" Kaffeemischungen wünscht.

Von wegen Nespresso ist für die Seele??? War bei Freunden auf Urlaub und die haben eine Nespresso, habe verschiedenste Kaplseln ausprobiert, doch alle schmeckten fad!! Habe selbst eine Cafissiomo von Tchibo und bin äußerst zufrieden!!! Die Kaffeeauswahl ist enorm und sogar der entkoffeinierte Espresso schmeckt wie in Italien!! Was für mich super ist, da ich eine richtige Kaffeeschwester bin und somit auch auf Koffein verzichten kann, aber trotzdem den volen Geschmack habe !

Was möchtest Du wissen?