Gibt es eine Bezeichnung für diese „Krankheit“?

...komplette Frage anzeigen Bettdeckenbezug - (Gesundheit, Medizin, Krankheit) T-Shirt von der Seite - (Gesundheit, Medizin, Krankheit)

9 Antworten

Es kommt aus Deiner Kindheit, da hast Du garantiert mit den Bettzipfeln gespielt und die auch in den Mund gesteckt, das machen viele Kinder. Oft geschieht das als Ablösereaktion nach dem Schnuller. Deine Mutter hätte da mal früher reagieren können, anstatt jetzt sauer zu sein. Es ist ein kleiner Tick, der sich irgendwann ganz von allein geben wird. Der erste Schritt ist, dass es Dir ja selbst auffällt - das hilft dabei, den Wunsch nach dem "Enden zwirbeln" zu unterdrücken.

Also ich finde man sollte das nicht dramatisieren ich muss auch immer wenn kchspitze Sachen in der hand habe es anfassen und prüfen ob es wirklich so spitz ist oder wenn ich draußen gehe und einen stein sehe muss ich direkt drauf treten (so das der stein mitten unter meiner fußfläche ist haha). Ich glaube jeder hat so eine art 'tick' und solange du dir selbst damit nicht weh tust oder jemanden anderen ist es nicht schlimm :)

Das mit den Bettdecken hab ich früher auch immer gemacht, heute isses bei mir eher mit den Hosen und sowas... weiß nicht, wovon's kommt und mach mir darüber eigentlich keine großen Gedanken. ^^

Also wirklich "bedrohlich" scheints nicht zu sein, also besteht keine direkte Notwendigkeit etwas dagegen zu machen. Andererseits werden Zwangshandlungen durch Zwangsgedanken ausgelöst, die wiederum durch Zwangsgefühle aufgrund einer verzerrten Selbstdarstellung der Konsequenzen seinen Tuns verursacht werden. Mit anderen Worten: Es könnte durchaus interessant sein, zu erfahren, weshalb du diese Zwänge hast, auch, wenn es, wie gesagt, nicht bedeutsam genug ist, um es als Krankheit zu bezeichnen.

Ich kann noch keine Krankheit erkennen...aber falls es eine sein sollte, ist es einfach eine Zwangsstörung...Du fühlst dich zu Handlungen hingezogen und führst diese aus, obwohl sie offensichtlich unnötig sind...zwanghaftes Verhalten also

Das klingt nach Zwangsneurose. Frag mal deinen Hausarzt!

Ich habe wirklich immer gedacht dass Ich der einzige bin der das macht, habe mich wohl getäuscht. Der Tic ist allerdings seitdem bei mir geblieben seit Ich 6 oder 7 bin. Mach dir nichts draus. Sei Froh dass das die einzige "Krankheit" ist die du hast. Mach dich nicht verrückt und denke immer Positiv. Wünsch dir alles Gute! :)

Das klingt eher nach einer Zwangsstörung.

Wie hier gleich alle von Zwangsneurosen reden.. es muss doch nicht immer alles gleich eine Krankheit sein - was du machst ist einfach nur bisschen doof.

Was möchtest Du wissen?