Gibt es eine Beschwerdestelle gegen Rechtsanwälte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Fachaufsicht liegt bei allen freien Berufen bei den zuständigen örtlichen Kammern, in Deinem Fall also bei der örtlichen Anwaltskammer.

Anwaltskammer. Einen Anwalt kann und sollte man in diesen Fällen wechseln. Wird er vom Rechtsschutz bezahlt, diesen informieren, dann funktioniert das ohne Probleme.

Einen Anwaltswechsel macht die Rechtschutz m.W. nicht mit. Der 2. Anwalt muss selbst bezahlt werden.

0

Wende Dich an die Anwaltskammer. Klar kannst Du den Anwalt wechseln. Kosten gehen natürlich zu Deinen lasten.

Bei der Rechtsanwaltskammer, Adresse bekommst du von jedem Anwalt deines Wohnortes. Wird aber nicht viel bringen. Du kennst ja die Geschichte mit den Krähen und den Augen, oder?

Nein, auch Anwälte müssen leben. Es ist nicht so wie bei manchen Ärzten.

0

DH Regenmacher, so ist es. :-)

0

Wende dich an die zuständige Rechtsanwaltskammer. Hilfreich kann auch ein anderer Rechtsbeistand sein, dem man aber vertrauen kann.

Was möchtest Du wissen?