Gibt es eine Art TÜV für Schiffe?

5 Antworten

Ja das gibt es schon, dort heist es nicht TÜV , sondern Klasse.

https://de.wikipedia.org/wiki/Lloyd%E2%80%99s_Register

https://de.wikipedia.org/wiki/Germanischer_Lloyd

Schiffe werden regelmäßig geprüft und müssen i.d.R. alle 5 Jahre ins Dock, damit auch das Unterwasserschiff begutachtet werden kann.

Außerdem ist die Klasse wichtig, damit das Schiff quasi die Weltmeere befahren darf und versicherbar ist. Denn der "TÜV" beginnt beim Bau. Dort ist die Klassifizierungsgesellschaft von anfang an dabei und überwacht, ob die Vorschriften der Klasse eingehalten werden.

Eine Besonderheit gibt es, denn jede Klasse stellt bestimmte Anforderungen. Das heist es gibt ein Grundwerk und dann noch "zusätze" für die entsprechende Klasse.

https://de.wikipedia.org/wiki/Klassifikationsgesellschaft

https://support.industry.siemens.com/cs/products/6es7214-1ad20-0xb0/cpu-224-4kworte-dc-dc-dc?pid=291593&dtp=Certificate&mlfb=6ES7214-1AD20-0XB0&mfn=ps&lc=de-DE

Hier sind für ein Produkt-gruppe die Zertifikate zusammengestellt.

Dieses Produkt hat z.B. die Schiffbauzulassung vom LR und NK erhalten....

Bei Schiffen machen das die Klassifikationsgesellschaften. Daher heisst das bei Schiffen auch nicht Tüv sondern Klasse.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja, gibt es, der Germanische Lloyd ist zum Beispiel eine solche Organisation.

Selbstverständlich! Alles andere wäre grob fahrlässig

Ja, aber nicht für Sportboote.

Was möchtest Du wissen?