Gibt es eine Anlaufstelle, wenn man unter unfreiwilliger und unnötiger Vollnarkose...?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Anlaufstelle heisst: POLIZEI.

Bitte nicht waschen, nicht die Klamotten waschen.. das sind alles Beweisstücke.

Wo warst Du, wo ist Dir das passiert? sch*

Bitte unbedingt Polizei.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikodinte
10.02.2016, 10:01

Das is Berliner Krankenhaus Grusel Pur, hier denken die Leute das is ok so.

0
Kommentar von uncutparadise
10.02.2016, 12:04

Das kann ich irgendwie nicht glauben ich kenne Leute in Berliner Krankenhäusern, die kümmern sich da sofort. Normal ist da gar nichts. Aber jetzt ist es ohnehin zu spät.

2

Du solltest sofort in ein Krankenhaus gegen und dich rechtsmedizinisch untersuchen lassen!!! Anschließend bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt erstatten, wenn du keine Erinnerung mehr hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikodinte
10.02.2016, 09:57

Ok, so schnell war ich jetz nich, hab bestimmt schon 300 mal geduscht, jeden Tag 4 Mal oder so, aber unbekannt sind die denk ich nich.

0
Kommentar von uncutparadise
10.02.2016, 12:00

Bei 300 mal duschen mit vier mal duschen am Tag ist es also knapp 100 Tage her? Da ist dann bis auf eine Anzeige auch wirklich alles zu spät :-(

0

Das hört sich schlimm an! Wie kann sowas denn passieren?

Also als 1. SOFORT zur Polizei OHNE Duschen, auch wenn es schwer fällt. Die kümmern sich dann um alles weitere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikodinte
10.02.2016, 09:55

Hab da leider nie gute Erfahrungen gemacht, die finden das glaub ich auch noch geil..

0

Normalerweise hättest du dich damals sofort in ein Krankenhaus begeben und die Polizei informieren müssen. Ansonsten Frauenhaus oder Das Sorgentelefon. Wenn du Hilfe und Vergewaltigung bei Google eingibst, kommen doch jede Menge Möglichkeiten ? Und was haben die Stichworte unserer Frage zu bedeuten? Video, Prono, Badoo ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikodinte
10.02.2016, 13:06

Ich war doch im KH!!! Man ey, google doch selber mal: Sado-Arzt Pornovideos  Vollnarkose, check das mal!!! Das is hier was für Leute mit Erfahrung und nich für Anwältinnen des Horrors.

0
Kommentar von uncutparadise
10.02.2016, 18:39

Dass du im Krankenhaus warst, muss ich überlesen haben. Warum sollte ich nach diesen Sachen googeln, ist ein Video davon online? Wer sagt denn, dass ich in sowas keine Erfahrungen habe? Und was sind bitte Anwältinnen des Horrors? Wirst du eigentlich immer so leicht Aggro, wenn du Hilfe suchst und  Leute antworten?

1

Mach eine Anzeige bei der Polizei. Ev. Ärztekammer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm dir einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Hoffnung du bist kein Troll:

sofort zur Polizei und Anzeige erstatten. Deine Verletzungen müssen zudem dokumentiert werden daher so schnell wie möglich handeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikodinte
10.02.2016, 09:59

Ich bin traumatisiert gewesen, das ist schon fast alles wieder verheilt. Meine Mutter und mein Mann konnten mir nicht helfen oder haben mir nicht geglaubt.

0
Kommentar von uncutparadise
10.02.2016, 12:02

Man muss doch trotz Trauma so viel im Kopf haben, dass man sich sofort untersuchen lässt. Dokumentieren und sichern. Selbst wenn Mutter und Mann völlig überfordert sind, müssten die einen sofort ins Krankenhaus und zur Polizei schleifen. Jetzt kannst du quasi gar nichts mehr erreichen bis auf ein paar Reste. Jetzt heißt es Therapie.

1

So wie Du jetzt bist , Krankenwagen rufen ! Bitte sofort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uncutparadise
10.02.2016, 12:03

Das ist leider schon länger her, wenn ich die anderen Antworten so lese.

0

Was möchtest Du wissen?