Gibt es eine andere Möglichkeit, wenn man keine Mundspülung zu Hause hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein gesundes Gebiß braucht grundsätzlich keine Mundspülungen. Gegen die natürlichen Bakterien die jeder Mensch im Mund hat, kann es sogar  eine gefährliche Angelegenheit sein, zu viel solcher Mundspülungen zu benutzen. Aber es sind zwei Seiten zu betrachten. Während desinfizierende Mundspüllösungen, z.B. Chlorhexamed, im Alltag nicht empfehlenswert sind, können sie bei akuten Entzündungen wie nach chirurgischen
Eingriffen erforderlich sein. Etwas anderes sind die pflanzlichen Mundspüllösungen, wie z.B. Salviathymol, die aus natürlichen pflanzlichen Produkten hergestellt werden, diese brennen nicht und greifen auch
die Mundflora nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BRatung
17.11.2015, 16:04

Zu: "kann es sogar  eine gefährliche Angelegenheit sein, zu viel solcher Mundspülungen zu benutzen."
Ich löse das Problem immer so: Auf der Flasche steht "20ml" benutzen. Da wäre die Flasche nach 25x leer (500ml) . Ich benutze nur einen winzigen Bruchteil davon und habe dennoch ganz deutlich den Geschmack, und verteil es gut überall im Mund. 

0
Kommentar von answer99
19.11.2015, 21:34

nichts zu danken, ich danke dir ;)

1

Also meine Mutter nimmt so was. Sie nimmt destilliertes Wasser. Dann etwas meersalz, ein paar getrocknete Kräuter (welche kannst ja mal nachlesen) und sie nimmt teebaumöl. Wobei man auch viele andere öle nehmen kann. Minzöl oder eukalyptus Öl... Hoffe konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?