Gibt es eine andere Alternative nach dem Abitur?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Flugbegleiter/in wird man zum Beispiel in Lehrgängen von nur wenigen Wochen. Also wenn man nach Aufnahmetests+Vorstellungsgespräch genommen wird, ist man nach kurzer Zeit 'in der Luft' und verdient Geld.

Allerdings hat man es auf Dauer schwer in Deutschland, wenn man keinen Beruf gelernt hat. Flugbegleiter/in würde ich dann eher als Übergangslösung sehen, es sei denn, Du findest den Beruf SUPER.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man vielleicht schon. Aber spätestens, wenn man den Arbeitgeber wechseln will (oder muß) kann einem die fehlende formale Qualifikation auf die Füße fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vil diese Fernstudien die immer im TV kommen, das kann man ja neben dem Beruf machen.
Aber ich würde solange schule machen wie es geht bzw die Noten gut sind :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur als Hilfsarbeiter im Lager oder als Burgerbrater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?