gibt es eine amtliche Stelle wo man kostenlos nachfragen kann, ob Rechtsanwaltsgebühren richtig berechnet wurden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So, wie Sie das schildern, handelt es sich um Kosten der Vollstreckung. Auch diese hat der Gegner zu übernehmen. Weisen Sie Ihren Anwalt bitte darauf hin und auch Ihren RS-Versicherer.Bis zu 3 Vollstreckungsversuche sind abgesichert.

Das ist soweit korrekt, denn der Fall war mit Rechtskraft des Urteils abgeschlossen.

Du hättest erst mal im Sinne der Schadenminderung die Kosten selbst bei der Gegenseite geltend machen müssen. Wenn Du damit den Anwalt beauftragst, musst Du dafür auch die Kosten tragen - das war Dein Privatvergnügen.

Buerger41 06.11.2015, 16:22

Sorry, das ist Blödsinn.

Schon mal etwas von Vollstreckungskosten gehört?

0

Wende dich an die Rechtsanwaltskammer.

Was möchtest Du wissen?