gibt es eine alternative zur zahnspange?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schönen guten Tag Gina!

Zur Behandlungsart, Dir zu helfen, kann ich nur Denkanstöße geben. Man muss die Situation im Munde sehen, so die passende Stragie zu finden.

Es gibt die Möglichkeit, die Zähne im Kiefer zu bewegen. dies geht mit Zahnspangen, Bracketts oder Invislign. Das holft Dir aber nicht unbedingt im Aussehen, wenn auch noch eine Größen- oder Formanomalie des Zahnes dazu kommt. dieses Asymmetrische ist es , was die Umgebung sofort merkt. Wir Menschen sind halt Augentiere und auf Symetrie geeicht. Hier könnten Dir Veneers helfen. Vielleicht ginge es auch ohne "Richten" der Zähne nur mit passendem Einschleifen und dem Veneer.

Wenn es Dein Selbstbewustsein drückt, so lasse nicht locker bis Dir geholfen! Du hast völlig richtig erkannt, dass dies für Dein Selbstwertgefühl wichtig ist , weniger für die Anderen

MfG Müller

Fernsprecher: 03341 42 31 66 Fernkopierer: 03341 47 17 25 Elektronische Post: mailto://info@kieferorthopaedie-strausberg.de Weltnetzpräsenz: http://www.kieferorthopaedie-strausberg.de

Aber nur durch eine OP ist es ja dann auch nicht getan danach benötigt man doch auch eine Spange... Es gibt in der heutigen Zeit sooo viele Möglichkeiten Spange von innen, herausnehmbare Spange, Schienen etc... lass dich doch einfach mal beim einer Kfo beraten LG

es gibt operationen, die musst du allerdings beim Kieferchirugen machen lasen. Wie alt bist du den? Du musst denk ich alles selber zahlen, da es ja keinen gesundheitlichen grund für diese operation oder behandlung gibt.

Was möchtest Du wissen?