Gibt es eine Alternative zu Salzchips?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hab mal zur Abgewöhnung längere Zeit Salatgurke (zu länglichen Stäbchen geschnitten) gegessen und frische Paprika-schnetzel (rot oder gelb).

Dazu ein Dipp bereitet aus Quark, Tomatenmark, Salz und Pfeffer

Echt lecker!

Ging ganz gut, abends vor dem Fernseher...  ;-) 

(Esse jetzt gar keine Chips mehr, der Haut zuliebe. Und auch keine Alternativen mehr. Das ist wirklich nur Gewohnheitssache)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir die Chips doch einfach selbst ;) Kartoffeln hauch dünn schneiden, mit Salz bestreuen und ab in den Ofen bis sie knusprig sind ;) 

Oder du versuchst es mal mit Kichererbsen (mein aktueller Lieblingssnack und mit 81kcal auf 100g definitiv super). Einfach eine Dose Kichererbsen nehmen, abtropfen lassen, mit Gewürzen nach Wahl würzen, auf ein Backblech geben und bei 200° für ca. 30-45min in den Ofen (ab und zu mal kurz wenden damit sie gleichmäßig bräunen) je nach gewünschtem Bräunungsgrad (ich lass sie immer 35min drinnen und würze sie mit etwas Salz, Chili und Knoblauch). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also gesunde Chips, außer jetzt selbst machen gibt es nicht. Es gibt so Dinger die heißen "NatSnack" die sind knusprig und geschmacklich wie Chips, aber so einer Art speziell gebackenes Brot welches wie Chips schmeckt, ist schwer zu erklären, auf jeden Fall auch sehr lecker und 100% natürlich und Vollkorn, also auf jeden Fall gesünder c:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht es Dir um den Geschmack oder die Chips als solches ? Versuch es doch mal mit Brotchips, die sind zwar nicht frei von Salz aber dürften etwas weniger Kalorien haben.

Der Beitrag unter mir empfiehlt die NatSnacks, die kann ich Dir auch ans Herz legen. Sind glaube ich von Lorenz Bahlsen, im Knabberregal Deines Supermarktes zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

es gibt einige Alternativen. Die Frage ist nur was gesünder ist ;)

Eine Alternative zu Chips sind auf jeden Fall Apfelchips. Probier sie einfach mal aus, ich liebe sie. Auch ich verzichte nicht komplett auf Kartoffelchips, aber sie müssen ja nicht jeden Tag sein. Ansonsten sind Salzstangen noch eine eher salzige Möglichkeit, während die Apfelchips süßlich schmecken. 

Du kannst ja auch mal versuchen Chips selber zu machen. Kartoffelchips, Möhrenchips, usw. Das kann man alles selbst machen oder auch fertig kaufen, vielleicht schmeckt es dir ja. Probier es einfach mal aus :)

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxoxo
15.03.2016, 15:54

Ja, Apfelchips mag ich auch gern.

Allerdings esse ich gern Salziges, ich weiß, dass das nicht unbedingt gut ist... Salzstangen sind aber irgendwie zu trocken.

Danke:)

0

Du kannst dir selbst welche machen. Anstatt sie in Öl zu frittieren, kannst du sie im Backofen backen und vielleicht mit ein wenig Öl und Salz und Kräuter bestreichen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber die beste Alternative wäre darauf verzichten, und anstatt der Chips einen Apfel oder anderes Obst zu essen, das wäre sicher gesünder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fallen spontan ein: Kale-Chips, Apfelchips, Gemüsechips, Zucchini-Chips (kann man auch gut selbst machen)

Nicht soo ungesund wie Chips + man ist irgendwann satt: Salzstangen, Vollkorncracker, Bemmchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na dann versuchs mit Salzstangen oder Brezel. Die haben nicht soviel Kalorien wie Chips.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?