Gibt es eine Alkohol fobie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einem sehr starken Alkoholkonsum (meist auf eine "Sorte" fixiert) kann es vorkommen das der Körper auch über einen längeren Zeitraum genau dieses  Getränk wehement abstreitet ob mit Übelkeit oder sonst was. Von einnigen bekannten bestätigt.

Mir ist ähnliches mit einem versalzenem Essen (Süßs / Salzig ) passiert. die folgenden zwei Wochen hab ich bereits vom Geruch der Speise Brechreiz bekommen. #nicht schön.


Hallo Pajerro, 

eine Phobie ist es sicherlich nicht. Da solltest du dich nochmal darüber informieren, was das überhaupt ist. 

Vielleicht hat dein Verstand überhand genommen und zeigt dir deswegen, dass du sowas gar nicht magst.. oder dein Gehirn verbindet die schlechte Erfahrung eben mit dem Alkoholgeschmack, weswegen dein Körper dich einfach damit vorwarnen will.. dass dieses  Zeug gift ist und es zu schlimmen Sachen führen kann. 

Ich weiß nicht ob es sowas gibt aber ich kann so etwas ähnliches bestätigen, musste mich einmal nach zu viel vodka die ganze zeit übergeben, danach konnte ich nichts mehr trinken ohne dass mir schlecht werden würde, mir wurde schon schlecht alleine wenn ich den begriff vodka höre. ^^

Pajerro 08.07.2017, 01:48

ja genau, ich hatte viel vodka bull getrunken, ich finde es jz sowas von ekelhaft

0
Pajerro 08.07.2017, 01:49

aber wie sieht's momentan aus bei dir?

0
Justmee97 08.07.2017, 01:54

Würd' es immernoch nicht anrühren, wie dus schon beschrieben hast passt das perfekt.. wenn ich dran denke muss ich mich schütteln.. Geht echt garnicht ^^

0

Ich hab eine Alkohol-FREI Phobie ;-)

Was möchtest Du wissen?