Gibt es eine Akkuverbrauchsauswertungsapp für Android?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sowas kannst Du nicht auf Anwendungsebene messen, zumindest nicht auf einem nicht gerooteten Gerät. Die üblichen Auswertungsprogramme greifen einfach nur auf diejenigen Parameter zurück, die vom Linux-Kern (letztlich ist Android ja ein kleines Linux) erfasst bzw. bereitgestellt werden. Hintergrundaktivität in Verbindung mit Hintergrunddaten ist dabei nicht als eigene Erfassungskategorie derzeit vorgesehen. D. h. die Daten bekommst Du so nicht.

Würdest Du im Userland auf einem gerooteten Gerät anfangen, Messdaten zu erheben, würde das Messen mehr Strom verbrauchen als das zu überwachende Ziel. "Wer misst, misst Mist." Oder so ähnlich. Selbst mit Eigeninitiative dürftest Du nicht an brauchbare Daten kommen können.

Ist mir nichts bekannt, aber was willst du denn mit Hintergrunddiensten?

Wenn dann sind die vom System selbst, die kannst du sowieso nicht beenden, und falls doch werden die automatisch wieder gestartet.

Die Anzeige in den Einstellungen reicht eigentlich, wenn du da nichts findest und der Akku trotzdem schnell leer wird würd ich mal checken ob GPS, NFC, die automatische Synchronisation an sind und ggf einfach mal was deaktivieren und herumprobieren obs was hilft.

flohase 02.07.2017, 23:19

Apps fragen im Hintergrund zb nach Identifikationsdaten oder Standort und Sensoren ab, was ein Normalverbraucher nicht mitbekommt und auch nicht immer ausschalten kann, weil manche Apps die Berechtigungen verstecken. Das sind Sachen, die auch sehr viel Akku rauben können.

0
DominikPrinz 02.07.2017, 23:23
@flohase

Wenn du mind. Android 6.0 hast, wovon ich mal ausgehe, kannst du den Apps die ganzen Berechtigungen nehmen die nicht zwingend notwendig sind, mach das einfach mal und schau ob der Akkuverbrauch runter geht.

Und falls irgendeiner App ne Berechtigung fehlt meldet die sich von selbst.

0
AlterLeipziger 02.07.2017, 23:47
@DominikPrinz

Genau, man kann auch jeder App erlauben/nicht erlauben ob sie Daten im Hintergrund über WLAN/oder mobile Daten synchronisieren bzw. abfragen darf.

0
flohase 03.07.2017, 08:35

Damit ihr versteht was ich meine: geht zu eure vorinstallierten Taschenrechnerapp und geht auf Berechtigungen. Dann müsstest ihr 'keine Berechtigung' sehen. Auch unter 'Alle Berechtigungen' dürften wenige Sachen dastehen. Was dem Nutzer unbekannt ist, ist dass die Taschenrechnerapp zb. Im Hintergrund nach Standort abfragt, ohne dem Nutzer etwas wissen zu lassen. Woher ich das weiß? Ich habe eine App ins /system installiert, die sich bei Anfragen automatisch zwischenschaltet, um genau solche Sachen zu überprüfen, weil ich dann wirklich weiß was die app anfordern will.

0

Was möchtest Du wissen?