Gibt es ein "Wundermittel" gegen Husten? wie z.B Ingwer 100% und schnell gegen Halzschmerzen hilft.

5 Antworten

... Also ! ... gegen Schnupfen hilft mir immer Vitamin C .. sprich Orangensaft .. denn das ist bekanntlich ein sogenannter .. " grippaler Infekt " .. und gegen Husten hat mir bisher immer Honig sehr gut geholfen ... weil der Honig eine antiseptische Wirkung hat .. und praktisch den Kehlkopf .. ' einölt ' .. damit sich da nix mehr reibt .. im übrigen haben Halsschmerzen und Husten wohl die selbe Ursache ! ... Also ! ... auch Ingwer kannst du gegen Husten einsetzen ... ein sehr bekanntes Hausmittel bei Hasschmerzen oder Husten ist .. Honigmilch .. und in der kalten Jahreszeit heiß getrunken ! ... das würgt ! ... im Nachhinein ... bei Schnupfen hat mir meine Oma immer einen .. ' heißen Grog ' .. gemacht .. einen heißen Tee mit Rum ! ...

Salbeiblätter kauen hilft mir bei Halsschmerzen immer am schnellsten, Thymiantee ist auch nicht schlecht. Man kann aus Zwiebeln und Honig auch einen Hustensaft herstellen, der schmeckt auch gar nicht so schlecht, wie man sich das vorstellen könnte. Ich denke das gerade bei leichteren Krankheiten, Erkältung etc. diese Hausmittel völlig ausreichen. Auch mit Mitteln aus der Apotheke wird man ja nicht sofort gesund, dass braucht einfach ein paar Tage.

mir fällt da spontan salbei ein. das ist eigentlich ein "allheilmittel". besonders bei husten, erkältung und halsschmerzen hilft es, wenn man 1-2 blätter kaut.
hatte damit ähnliche erfahrungen, wie du mit dem ingwer. thymian ist auch sehr gut bei erkältungsbeschwerden.

ansonsten gibts noch japanisches heilpflanzenöl, was auch wahre wunder bewirkt.
gibt es in jedem discounter für nen euro und reicht (mindestens) für monate.
den apothekenpreis will ich lieber gar nicht wissen.

lg

Was möchtest Du wissen?