Gibt es ein Wort für Diskriminierung, das nicht negativ belegt ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wozu sollten in Frauenklos Pissoirs sein? Ich verstehe das Beispiel nicht. 

Dafür gibt es Unisextoilellten. 

Diskriminierung ist nun mal negativ belegt. Da gibt es keine Schönmalerei dafür. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
19.04.2016, 18:51

Ja, eben - ein Pissoir im Frauenklo hat keinen Sinn. Deswegen ist es keine Diskriminierung, dass es dort keine gibt.

0
Kommentar von DukeSilver
19.04.2016, 18:54

Die Frage ist, wie kann man anzeigen, dass es sich um Klos unterschiedlicher Bauart handelt, ohne zu werten. Korrekterweise könnte man sage, es seien diskriminierte Toiletten. Das ist aber im allgemeinen Sprachgebrauch missverständlich. Auch typisierte Toiletten sind schwer verständlich.

0

Da gibt es einen schönen Comic zum Thema Diskriminierung und Gleichbehandlung, das manchmal gerade die Gleichbehandlung von Ungleichen ein Problem darstellt:

http://bidok.uibk.ac.at/library/schueler-kommentare00.png

Berücksichtigung der Unterschiede, individuelle Förderung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Gibt es auch ein Wort, dass neutral belegt ist, und einfach nur aussagt,
das Leute einer bestimmten Gruppe einfach anders behandelt werden, ohne
zu werten?"

Statt "die Leute werden diskriminiert" kann man z.B. sagen:

"Die Leute werden differenziert / unterschiedlich / individuell / personenabhängig / geschlechtsspezifisch behandelt."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beste Frage heute.

Das Wort Diskriminierung ist ursprünglich neutral, im Englischen kann man zum Beispiel völlig wertfrei "discriminate"n. Im Wissenschaftsdeutsch sieht's genauso aus. Vielleicht passt Segretation besser? Das ist im Englischen durch "racial segregation" sehr negativ belegt, aber im Deutschen kaum verwendet. Ansonsten einfach "Andersbehandlung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Benachteiligung" ist neutral oder "Abwertung". 

Dementsprechend kann sich dies auf nichtdiskriminierende Themen beziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DukeSilver
19.04.2016, 18:57

Frage war genau andersrum gemeint. Aber du machst deinem Namen alle Ehre

0

Ungleichbehandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?