Gibt es ein weibliches Äquivalent zu "Sir"?

2 Antworten

Madam ist französisch und hat mit dem englischen Titel nichts zu tun. Demnach mutmaße ich das es sich um die Lady mit dem Sir handelt.

aber Lady geh0rt ja eigentlich zum Lord

0
@fengler

Madam-Sir! Lady-Sir. Müsste sich mal ein Engländer zu wort melden. Oder: Madam Ustinov, Sir Ustinov - Lady Ustinov Sir Ustinov. hm

0
@Auchdazu

Bei so einem Sir wird immer der Vorname in Verbindung damit gebraucht, also Sir Peter für Ustinov.

0
@erweh

Habe ich mal wieder was dazu gelernt. War mir nicht bewusst. Jedoch ist es jetzt Madam oder nicht.

0

@Auchdazu:
Madame wäre dann französisch, wenn Du das E dahinter geschrieben hättest! Und hast Du mal Filme über Bootcamps oder so gesehen? Wenn da eine Vorgesetzte/Aufpasserin angesprochen wird, dann mit "Ma'm yes Ma'm". Madam ist im Englischen durchaus üblich. Und wie aus den vielen Antworten und Kommentaren ersichtlich, war ja in der Fragestellung nicht klar, ob nach dem weiblichen Pendant zum Titel (Ritter) gefragt wurde oder danach, was man sagen muss, wenn man statt zu einem Mann ("Yes, sir!") zu einer Frau spricht.

0

Was möchtest Du wissen?